Suchen

Software

IP-Protection-Modus verschlüsselt Software

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Während der SPS stellt Wibu-Systems die Funktion IP Protection der Code-Meter Protection Suite vor. Sobald Hersteller für ihre Software den IP-Protection-Modus einsetzen, wird die Software verschlüsselt und kann als geschützte Software an beliebigen Rechnern von Anwendern genutzt werden.

Firmen zum Thema

Die IP-Protection-Funktion ist Bestandteil der Code-Meter Protection Suite. Damit können Hersteller ihre Software als Demo-Versionen oder Freemium-Geschäftsmodelle auf den Markt bringen.
Die IP-Protection-Funktion ist Bestandteil der Code-Meter Protection Suite. Damit können Hersteller ihre Software als Demo-Versionen oder Freemium-Geschäftsmodelle auf den Markt bringen.
(Bild: Wibu-Systems)

Das Know-how, das in der Software steckt, ist jederzeit geschützt, das heißt, die Funktionsweise der Software bleibt weiterhin ein Geheimnis. Dies erlaubt den Herstellern laut Wibu-Systems, ihre Software auf einfache Weise als Demo-Versionen zu streuen oder Freemium-Geschäftsmodelle umzusetzen, bei denen die Basis-Funktion kostenfrei ist und Erweiterungen kostenpflichtig nachgekauft werden können.

Schlüssel werden von Code-Meter Protection Suite zufällig erzeugt

Der IP-Protection-Modus läuft unter Windows, Linux, macOS und Android und ist im ersten Schritt für nativen Code verfügbar, so dass Hersteller Exe-Dateien, DLLs und Shared Objects vor Analyse (Reverse Engineering) schützen können. Anders als bei den Code-Meter-Werkzeugen nutzt der Hersteller bei diesem Modus weder Laufzeitkomponenten von Code-Meter noch einen Code-Meter-Container mit Schlüsseln für die Anwender. Die benötigten Schlüssel werden von der Code-Meter Protection Suite zufällig erzeugt und sind in der geschützten Software selbst verschlüsselt und versteckt abgelegt.

Neben der Erzeugung von Demo-Versionen und kostenlosen Basis-Funktionen werden als weitere Anwendungsfälle beliebige Lizenzierungslösungen oder rein softwarebasierte Schutzsysteme genannt, mit denen Hersteller bereits arbeiten. Der IP-Protection-Modus kann einfach darübergestülpt werden, so Wibu.

SPS: Halle 7, Stand 660

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46227355)