Suchen

Relais Netz- und Anlagenschutz für Eigenerzeugungsanlagen

| Redakteur: Ines Stotz

Deutschlands bewährter Netz- und Anlagenschutz UFR1001E von Ziehl Industrie-Elektronik ist jetzt auch zugelassen zum Einsatz in Großbritannien und Österreich.

Firma zum Thema

(Ziehl Industrie-Elektronik)

Das Unternehmen liefert das Relais jetzt mit der in Großbritannien geforderten Überwachung des Frequenzgradienten df/dt (ROCOF) aus. Damit kann die Eigenerzeugungsanlage bereits beim Erkennen einer schnellen Frequenzänderung und nicht erst bei Erreichen eines Grenzwertes abgeschaltet werden. Inzwischen liegen Zertifikate von Bureau Veritas vor, die die Einhaltung der Empfehlungen G59/3 und G83/2 bestätigen.

Für Österreich bestätigt Bureau Veritas die Einhaltung der ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712:2009-12, Anhang A.

Durch sechs weitere voreingestellte Programme kann das Gerät jetzt auch in Großbritannien und Österreich per Plug&Play in Betrieb genommen werden.

Unverändert bleiben die Technik, die Plombierung - die das Ablesen aller Parameter auch im plombierten Zustand zulässt - die zuschaltbare Überwachung des Vektorsprungs und die vielseitigen Einstellmöglichkeiten und großen Einstellbereiche sowie die Zertifizierungen für den Einsatz in Deutschland in der Nieder- und Mittelspannung. Für Italien steht mit dem SPI1021 ein extra Gerät zur Verfügung.

(ID:42557795)