Suchen

Wireless LAN

Roboter-Retrofit mit kabelloser, zuverlässiger Signalübertragung in Bluetooth-Technologie

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Wasser- und schmutzresistent

Die besondere Anforderung von Irmato war eine Lösung, die nicht nur kabellos funktioniert, sondern zudem sehr robust ist. In einer aktuell realisierten Anwendung legt ein Roboter vier Stahlteile in eine CNC-Bearbeitungsmaschine und entnimmt sie anschließend wieder. Daraufhin trägt er sie zu einer Messmaschine, die kontrolliert, ob die Teile korrekt bearbeitet wurden. Ein anderer Roboter entnimmt die Teile und setzt sie anschließend auf Paletten auf. Per Lasersensor erkennt er die korrekte Lage auf der Palette. Über die Auswerteeinheit an den SAI-Wireless-Modulen werden die Sensordaten an die Steuerung übertragen, so dass jedes Teil ohne Positionsversatz auf der Palette abgelegt werden kann.

Modul ist vor Wasser geschützt

Beim Entnehmen der Teile aus der CNC-Maschine dreht der zuerst tätige Roboter seinen Arm so, dass Wasser über den Greifer fließt. Das Wireless-Modul muss daher sicher gegen Wasser geschützt sein. Darüber hinaus ist in der Anwendungsumgebung auch das Staubaufkommen recht hoch. Die Weidmüller-Module mit Schutzklasse IP67 passen daher optimal zu IRMATOs Wunsch nach einer wasser- und staubresistenten Lösung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Einfacher Einsatz ohne Programmierung

Auf kompaktestem Raum vereinen die Wireless-Module von Weidmüller die für die Anwendung notwendigen Ein- und Ausgänge, so dass die Roboterarme nicht durch sperrige Module beschwert werden. Das SAI-Wireless-Gateway-Modul lässt sich ohne zusätzliches Engineering in das standardisierte Feldbusnetzwerk integrieren. Eine aufwendige Programmierung mit proprietären Software-Tools ist hierfür nicht notwendig.

Die Verbindung zwischen den Modulen wird automatisch aufgebaut und ist für andere Wireless-Geräte nicht sichtbar. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Verbindung nicht gestört wird. Die Ausgangsleistung und damit die Reichweite kann am Modul individuell eingestellt werden. Mit einer Reaktionszeit von 5 ms bei einem Slave kann die durch Irmato angestrebte Bearbeitungszeit pro Arbeitsgang problemlos realisiert werden. Der Einsatz der SAI-Wireless-Module durch Irmato zeigt, wie einfach und schnell eine kabellose Signalübertragung realisiert wird.

Das Fazit:

Im Maschinen- und Anlagenbau ist eine Kabelanbindung heutzutage nicht immer „State of the Art“. Etwa bei mobilen Applikationen oder dynamischen Installationen gilt es, Daten zu einem bewegten, rotierenden oder mobilen Teilnehmer zu übertragen. Dabei handelt es sich oftmals nur um wenige, dafür aber zeitkritische Steuerungssignale, die zyklisch und deterministisch über geringe Reichweiten, zumeist einige Meter, zuverlässig übertragen werden sollen.

Verschleißfrei per Funk

Eine Kommunikation über Funk arbeitet verschleißfrei - dies senkt Wartungskosten und erhöht die Verfügbarkeit. Allerdings müssen Funktechnologien in der Automatisierung unter industriellen Bedingungen ebenso robust und zuverlässig arbeiten wie eine Kabelverbindung. Bluetooth bietet Maschinen- und Anlagenbauern eine inzwischen ausgereifte, stabile und zuverlässige Technologie. Die SAI-Wireless-Module von Weidmüller haben ihre ersten Einsätze in der industriellen Praxis bereits mit Erfolg gemeistert.

(ID:346403)