Schnittstellen

Robuste USB- und RJ45-Ports für die Industrie

| Redakteur: Gudrun Zehrer

USB- und RJ45-Ports für die Industrie: Neue Schnittstellen sollen für unkomplizierte Datenübertragung direkt am Steuerpult sorgen.
Bildergalerie: 2 Bilder
USB- und RJ45-Ports für die Industrie: Neue Schnittstellen sollen für unkomplizierte Datenübertragung direkt am Steuerpult sorgen. (Bild: Schneider Electric)

Mit den USB- sowie RJ45-Ports von Schneider Electric können sich Industrieanwender unkompliziert mittels PC oder USB-Stick mit der Steuerung oder dem Bedienpanel verbinden. Komplexe Datenübertragungen sowie Aktualisierungen oder Updates von SPS- und HMI-Programmen sind mit den beiden Schnittstellen möglich – und dies, ohne den Schaltschrank öffnen zu müssen. Potenzielle elektrische Gefahren wie Stromschläge sowie Verschmutzungen durch Staub sollen sich dadurch auf ein Minimum reduzieren lassen.

Die Einbaubuchsen sind darüber hinaus mit robusten Schutzkappen für ein höheres Sicherheitsniveau erhältlich, so dass sie sich auch für den Einsatz in rauen Umgebungen eignen. Die Schutzkappen sind in einfacher Silikon- oder Plastik-Ausführung verfügbar und erreichen damit die Schutzklasse IP65/67.

Einbaubuchsen auch mit Metall-Schutzkappen

Je nach Bedarf sind die Schnittstellen zudem mit einer Metall-Schutzkappe erhältlich, wodurch sogar die höchste Schutzklasse IP69K realisiert werden kann. Aufgrund der robusten Metall-Verarbeitung ist hierbei auch Schutz gegen das Eindringen von Wasser bei Hochdruck- oder Dampfstrahlreinigung gewährleistet.

USB- und RJ45-Ports in Frontseite des Bedienpanels montierbar

Die beiden USB- und RJ45-Ports lassen sich per Standard-22 mm-Bohrung in die Frontseite des Bedienpanels integrieren. Zur Montage wird lediglich eine Befestigungsmutter auf der Rückseite der Schnittstellen angebracht. Auch mögliche Nachrüstungen lassen sich somit zügig und ohne größeren Aufwand realisieren.

Harmony-Befehls- und Meldegeräte

Die neuen Schnittstellen sind Teil des Schneider Electric Harmony XB5-Kunststoffprogramms. Die Baureihen XB5 (Kunststoff) sowie XB4 (Metall) umfassen ein breites Programm an Befehls- und Meldegeräten, die sich für den Einsatz in schwierigen Umgebungen eignen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45062898 / Steckverbinder & Anschlusstechnik)