Security

Sichere IoT-Lösungen von der Peripherie bis zur Cloud

Seite: 3/5

Firmen zum Thema

Sicherheit auf Netzwerkebene

Auf Netzwerkebene bewegen sich die Daten meist über unterschiedliche Einheiten. Durch die dort geltenden unterschiedlichen Sicherheitsstandards ist der Anwender vermehrt Bedrohungen ausgesetzt. IoT-Lösungen, die Telit-Services nutzen, können Bedrohungen in Mobilnetzen in Echtzeit erkennen.

Zusätzlich hat Telit spezielle APNs entwickelt, die eine Trennung der Anwenderdaten sicherstellt, wenn sich Gegenständer mit dem Mobilnetz verbinden. Die Verbindungen zwischen Mobilnetzanbieter und Cloud-Anbieter werden mittels VPN abgesichert.

Bildergalerie

Trotz des Einsatzes modernster Technologien eröffnen Mobilnetze Möglichkeiten für eine Reihe von Angriffen, wie etwa SMS-Spoofing, DNS-Poisoning oder Denial-of-Service. Der Dienst „Device WISE Shield“ kann zum Beispiel Angriffe blockieren und die Art der Angriffe sowie die Identität und den Standort des betroffenen Moduls melden. Daraufhin werden diese Ereignisse analysiert und als Alarm- oder Ereignismeldung angezeigt.

(ID:44254259)