PAC-basierte Prozesssteuerung

Sichere Lösung für hardwarebasierte Chargensteuerung

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Chargen-Ausführung komplett übertragen

Die C-Batch-Software überträgt komplett die Chargen-Ausführung, die Anbindung an den Prozess und die grundlegende Prozesskontrolle auf die PAC-Steuerung. Lediglich die unkritische Erzeugung und Editierung von Rezepten wird auf einem PC durchgeführt. Die Bedienschnittstelle bildet dabei die Batch-View-Software, die auf GOT-Bediengeräten von Mitsubishi Electric läuft. Die moderne, benutzerfreundliche Batch-Suite bietet genormte, offene Schnittstellen zu anderen Lösungen wie z.B. Reports und Historian. Die Vorteile liegen auf der Hand: standardisierte Programme, Bedienerfreundlichkeit, Flexibilität bei den Chargen, allgemeine Qualitätssteigerung, Nachverfolgbarkeit und Sicherheit.

„Das komplette C-Konzept ist transparent, einfach zu erlernen und zu bedienen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Sicherheitsaspekt, der auch für große Systeme gilt. Durch die Eliminierung der PC’s kann das PAC-System nämlich vor all den bekannten Problemen, wie Viren und Hackerangriffe schützen“, erklärt Thomas Lantermann, Senior Business Development Manager bei Mitsubishi Electric. Interessant ist C-Batch vor allem für Unternehmen, für die bisher Batch-Systeme zu komplex und teuer gewesen sind und welche die Vorteile des S88-Standards trotzdem nutzen wollen.

HMI Halle 17, Stand C04

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:372227)