Suchen

Infoteam

Softwarespezialist steigerte den Umsatz um 23% zum Vorjahr

| Redakteur: Reinhard Kluger

Die infoteam Software AG sieht sich weiter auf Erfolgskurs: So hat die AG inklusive der Tochterunternehmen in der Schweiz und China eine Gesamtleistung von 11,9 Mio. € erreicht. Mit einer Markenkampagne will man in Bubenreuth dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Firmen zum Thema

v.l. Michael Sperber (Vorstand), Karl-Heinz John (Vorsitzender des Vorstands), Dr. Wolfgang Brendel (Vorsitzender des Aufsichtsrates), Wolfgang Schleemilch (Aufsichtsrat), Dr. Reiner Anselstetter (Aufsichtsrat). Nicht im Bild: Stefan Angele (Vorstand).
v.l. Michael Sperber (Vorstand), Karl-Heinz John (Vorsitzender des Vorstands), Dr. Wolfgang Brendel (Vorsitzender des Aufsichtsrates), Wolfgang Schleemilch (Aufsichtsrat), Dr. Reiner Anselstetter (Aufsichtsrat). Nicht im Bild: Stefan Angele (Vorstand).
(infoteam)

Anlässlich der Hauptversammlung am 27. Juni 2012 gibt die infoteam Software AG ihre Umsatzzahlen 2011 bekannt. So hat die infoteam Software AG im zurückliegenden Geschäftsjahr inklusive der Tochterunternehmen in der Schweiz und China eine Gesamtleistung von 11,9 Mio. € erreicht, das ist eine Steigerung von 23% zum Vorjahr. Der Jahresüberschuss konnte dabei mehr als verdoppelt werden. Für die Aktionäre wird eine Dividende von 1,14 Euro pro Aktie ausgeschüttet. Das kommt ausschließlich Mitarbeitern zu Gute, da infoteam eine reine Mitarbeitergesellschaft ist.

Markenkampagne zur Personalfindung

2011 wurde die zuvor im Zuge der Umwandlung zur Aktiengesellschaft angestoßene Reorganisation umgesetzt und die neu gebildeten Geschäftsgebiete haben das erste Jahr ihrer operative Arbeit mit Erfolg abgeschlossen.

Geprägt durch einen starken Ressourcenmangel für Software-Entwickler startete infoteam eine umfangreiche Markenkampagne zur Personalfindung. Um der Personalknappheit in Bayern sowie den Anforderungen seiner Großkunden im Nordwesten Deutschlands nach lokaler Zusammenarbeit entgegenzutreten, gründete das Unternehmen eine nicht selbständige Niederlassung in Dortmund, für die im April 2012 der Startschuss fiel.

Automation prägt den Umsatz

Das Businesssegment Automation, das Projekte für Kunden aus der Industrie betreut, ist zu großem Anteil an der Umsatzsteigerung beteiligt. Der Geschäftsbereich Healthcare wurde durch personelle Erweiterungen an das kontinuierliche Wachstum angepasst. Auch der Geschäftsbereich Life Science hat zur deutlichen Umsatzsteigerung beigetragen. Hier wurden im Wesentlichen Projekte für Großkunden aus der Laborautomatisierung in Zusammenarbeit mit der Schweizer Niederlassung durchgeführt.

Der Bereich Software für funktionale Sicherheit im Businesssegment Safety führte erfolgreich den inzwischen vom TÜV Süd nach IEC 61508 zertifizierten Functional Safety Management Prozess iFSM ein. Ein erstes Referenzprojekt auf Basis des iFSM und der Sicherheitssoftware Flexisafe des Kooperationspartners ISaGraf ist am Start.

Stabile Auftragslage

Karl-Heinz John, der Vorstandsvorsitzende der infoteam Software AG geht auch für das laufende Jahr von einem 15% Wachstum aus. "Unsere Auftragslage ist stabil. Wir sehen heuer den Schwerpunkt in der verstärkten vertrieblichen Koordinierung unserer Niederlassungen in Deutschland mit denen in der Schweiz und China“. Als weitere Schwerpunkte gelten der Ausbau der Niederlassung Dortmund, die Intensivierung der Aktivitäten mit dem kanadischen Kooperationspartner ISaGraf im Produkt- und Dienstleistungsangebot zu OpenPCS und Safety, sowie die Fortführung der Markenkampagne "We TEAM genius people".

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34421200)

Über den Autor