Suchen

Unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme

USV-Systeme als Tower, 19“-Rack- oder Desktop-Variante

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Der betriebsinterne IT-Planer als auch der Berater eines IT-Systemhauses benötigt im Zusammenhang kompletter Planungen von Rechenzentren, kleineren Serverumgebungen oder ITK-Hardware in Filialen einen Ansprechpartner für „alle Belange“ im Rack.

Firma zum Thema

USV-Systeme von Legrand bei Procom. Das Anzeige-Display an der Frontseite wird entsprechend der Anwendung um 90° gedreht.
USV-Systeme von Legrand bei Procom. Das Anzeige-Display an der Frontseite wird entsprechend der Anwendung um 90° gedreht.
(Bild: Procom/Legrand)

Dazu bietet der Fachdistributor und Lösungspartner Procom neben KVM (Keyboard, Video, Maus) -Systemen, PDU (intelligente Steckdosenleisten) -Systemen seit einiger Zeit auch USV (Unterbrechungsfreie-Stromversorgung) -Systeme an.

USV-Systeme variabel anwendbar

Die USV-Systeme Daker DK+ des Herstellers Legrand zeichnen sich durch die variable Verwendung als Tower, 19“-Rack-Variante oder als Desktop-Modell aus. Das Anzeige-Display an der Frontseite wird entsprechend um 90° gedreht.

Auf dem Display werden alle gängigen Parameter angezeigt, wie z.B. die Stromüberbrückungszeit, systemrelevante Funktionen kontrolliert und der Systemzustand angezeigt.

USV von 1 bis 10 kVA Nennleistung

Zusätzliche Schnittstellen wie SNMP, LAN sind optional zu erweitern. Die 1-phasigen USV Daker DK+ werden von 1 kVA Nennleistung bis 10 kVA angeboten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45670087)