Suchen

Kabel Verlängerungskabel für härteste Bedingungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Das Rockerflex-Portfolio von TKD ist ein Baukastensystem für speziell gehärtete und armierte Verlängerungskabel. So sind etwa die 3 x 1,5 mm2-Varianten der Rockerflex-Serie bei entsprechender Fixierung für eine Zugbelastung von 1.350 kg ausgelegt.

Firmen zum Thema

Markantes Erkennungsmerkmal der Rockerflex-Serie ist der in grellem Signalgelb gehaltene Außenmantel, der sich kundenspezifisch bedrucken lässt.
Markantes Erkennungsmerkmal der Rockerflex-Serie ist der in grellem Signalgelb gehaltene Außenmantel, der sich kundenspezifisch bedrucken lässt.
(Bild: TKD Kabel)

Bei der Konstruktion der Rockerflex-Leitungen, die mit Querschnitten bis zu 5 x 240 mm2 aufwarten und für härteste Einsätze von 230 V/16 A bis 1.000 V/400 A ausgelegt sind, greift die Kombination aus hochflexiblem, verzinntem Kupfer als Leiter und einem eigens entwickelten Special-Compound auf Polyurethan-Basis (PUR), der sowohl bei der Isolation wie beim Außenmantel zum Einsatz kommt. Bei der Armierung wird auf ein Geflecht aus hochreißfester Kunstfaser mit 100% Bedeckung gesetzt. Das Ergebnis sind speziell gehärtete Verlängerungskabel, die als höchst abrieb- und schnittfest beschrieben werden, dazu vibrations- und rüttelfest, verrottungs- und wetterbeständig, reißfest und hoch elastisch sowie geringes Gewicht haben. Abgedeckt wird ein Temperaturbereich von -50 °C bis 80 °C, wobei die Leitungen selbst bei niedrigen Temperaturen sehr flexibel sind.

Leitungen als fertige Sets lieferbar

So universell wie die Leitungen ist auch ihr Einsatzbereich in vielen Branchen. Das Spektrum reicht von Industrie und Handwerk über den Bausektor, die Hafentechnik sowie Mining und Bergbau bis zur Klär- und Abwassertechnik, Offshore & Onshore-Projekten und der Petrochemie. Angeboten werden die Rockerflex-Leitungen nach dem Plug&Play-Prinzip als fertige Sets – also mit installierten Steckern und Kupplungen. Serienmäßig gibt es die Rockerflex-Leitungen auf 5, 10, 25 oder 50 m abgelängt. Alternativ können auch kundenspezifische Längen geordert werden.

Verlängerungskabel in fünf Varianten

Verfügbar sind die Rockerflex-Verlängerungskabel in fünf verschiedenen Varianten. Sie unterscheiden sich durch die jeweilige Schutzklasse (von IP44 bis IP67) und die eingesetzten Steckertypen. Das Spektrum reicht von Schuko-Steckern über Schweizer Steckvorrichtungen bis zu CEE- und Hochvoltanschlusssystemen. Abgerundet wird das Portfolio durch eine staub- und spritzwassergeschützte Powerboard-Steckdosenleiste in IP54-Ausführung. Die Leiste, die es wahlweise mit 5 oder 10 m Kabel gibt, umfasst insgesamt vier Einbausteckdosen.

(ID:46759521)