Suchen

Cloudanbindung Vom Sensor in jede Cloud in weniger als einer Minute

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Cloud-Rail stellt auf der SPS IPC Drives in Nürnberg seine Lösungen für die Anbindung von industriellen Sensoren und Aktoren an nahezu beliebige Cloud-Plattformen wie z.B. Microsoft Azure oder Amazon Web Services vor.

Firmen zum Thema

Mit der Cloud-Rail-Box lassen sich IO-Link-fähige Sensoren Plug&Play mit der Cloud verbinden.
Mit der Cloud-Rail-Box lassen sich IO-Link-fähige Sensoren Plug&Play mit der Cloud verbinden.
(Bild: Cloud-Rail)

Mit der sogenannten Cloud-Rail-Box können IO-Link-fähige Sensoren Plug&Play mit der Cloud verbunden werden. Dabei erkennt und konfiguriert das System vollautomatisch angeschlossene IO-Module und Sensoren. Sobald ein Sensor oder IO-Modul in das Gerät eingesteckt werden, tauchen sie direkt in der Cloud-Rail-Konfigurationsoberfläche auf. Danach wird die gewünschte Cloud-Plattform gewählt und schon landen die Daten des Sensors in der Cloud. Wo früher komplexe Integrationsprojekte über mehrere Wochen oder gar Monate nötig waren, soll dieser Prozess mit Cloud-Rail weniger als eine Minute dauern.

Automatisierungstechnik für IT’ler

“Wir sehen, dass immer mehr Aufgaben der klassischen Automatisierung von IT-Abteilungen übernommen werden. Mit Cloud-Rail schaffen wir eine neue Generation der Automatisierungstechnik für IT’ler, nämlich vom Sensor direkt in die Cloud, ohne dass Fachwissen über z.B. Feldbusse nötig ist”, sagt Felix Kollmar, Geschäftsführer von Cloud-Rail.

Verwaltet über Cloud-basierte Device-Management-Lösung

Aktuell werden Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS), SAP Cloud, IBM Cloud, Google Cloud und die Alibaba Cloud unterstützt. Das Unternehmen plant zukünftig weitere Anbieter hinzuzufügen. Konfiguriert und verwaltet wird die Cloud-Rail-Box ebenfalls über eine Cloud-basierte Device-Management-Lösung. Dort kann der Nutzer Statusinformationen über alle angeschlossenen Module und Sensoren einsehen, den Datenfluss zu verschiedenen Cloud-Anbietern steuern und Remote-Firmware-Updates veranlassen.

Live-Demo: Sensoren mit Clouds verbinden

Auf dem Messestand werden im Rahmen einer Live-Demo Sensoren mit beliebigen Clouds verbunden. Zudem stellen die Partnerunternehmen Contrinex und Kunbus die Lösung auf der Messe aus.

SPS IPC Drives: Halle 6, Stand 147

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45626187)