Suchen

Steuerung Webbasierte und freiprogrammierbare Steuerung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Unter dem Namen „Epoche 4.0“ veröffentlicht Brangl Electronics die Firmware für das „Web@SPS“. Wie der Name verrät, handelt es sich um eine webbasierte und freiprogrammierbare Steuerung.

Firma zum Thema

(Bild: Brangl Electronics)

Das graphisch anspruchsvolle Styling der universellen HTML-Visualisierung wurde im Responsive Design erstellt. Damit soll die optimale Darstellung auf unterschiedlichen Umgebungen wie Desktop, Tablet oder Mobile-Phone gewährleistet sein.

Visualisierung nach Bedarf anpassbar

Die vorbereitete Visualisierung lässt sich nach eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen. Das Anwenderprogramm der Web@SPS wird mit einem beliebigen Texteditor erstellt. Durch diesen Kniff kann auf die Anschaffung und Pflege einer Programmiersoftware verzichtet werden.

Kommunikation mit SQL-Datenbanken – als Alternative zur Cloud

Das Highlight der neuen Firmware ist die Kommunikation mit SQL-Datenbanken. Das Web@SPS kann die Prozessdaten in einer externen SQL-Datenbank speichern. Dies kann zum Datenaustausch mit anderen Web@SPS‘en oder auch zur Protokollierung genutzt werden. Ebenso können von der Web@SPS Datensätze aus einer SQL-Datenbank gelesen werden, um z.B. Rezepturen für die Programmierung in der Web@SPS zu realisieren. Mit der SQL-Kommunikation ergeben sich Möglichkeiten zu systemoffenen und komplexen Infrastrukturen, sowohl im internen Netzwerk wie auch im weltweiten Internet.

(ID:45223568)