Servoantriebe Blackout-Mode für maximale Verfügbarkeit von Maschinen

Redakteur: Gudrun Zehrer

B&R hat sein Antriebsportfolio mit einem Blackout-Mode ausgestattet. Dieser ermöglicht das sichere Steuern einer Maschine bei einem Netzwerkausfall. So sollen Maschinenstillstände auch ohne Redundanzlösungen vermieden werden.

Anbieter zum Thema

Sicherheit bei Netzwerkausfall: B&R hat sein Antriebsportfolio mit einem Blackout-Mode ausgestattet.
Sicherheit bei Netzwerkausfall: B&R hat sein Antriebsportfolio mit einem Blackout-Mode ausgestattet.
(Bild: B&R)

Mithilfe der Blackout-Funktion laufen die sicheren Varianten der B&R-Servoantriebsfamilien Acopos Multi, Acopos Motor und Acopos P3 bei einem Netzwerkausfall weiter. Die Sicherheitsfunktionen bleiben aktiviert.

Kontrolliertes Herunterfahren

Der Blackout-Mode ermöglicht das Parametrieren einfacher Sicherheitsabläufe. Applikationen in untergeordneten Systemen werden auch noch nach dem Ausfall eines Netzwerks abgearbeitet. So können zum Beispiel Achsen sicher gestoppt oder in eine definierte Position gefahren werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46407187)