Suchen

Steuerung

Bühnentechnik von Bosch Rexroth sorgt für Entertainment auf der Aida Nova

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Im Theatrium der Aida Nova begeistern Tänzer, Sänger, Artisten und Moderatoren mehrmals täglich die Zuschauer. Zentrales Element ist der zwei Decks über der Bühne installierte LED-Tunnel, der auf die Bühne herabschwebt. Die Technik dahinter liefert Bosch Rexroth.

Firma zum Thema

Die versenkbare 360 Grad Bühne für das Theatrium wird von drei ebenfalls versenkbaren zweiteiligen Stufenringen umrahmt. Der Bühnentechniker bedient während der Shows die Unter- und Obermaschinerien über eine gemeinsame Rexroth-Bühnensteuerung.
Die versenkbare 360 Grad Bühne für das Theatrium wird von drei ebenfalls versenkbaren zweiteiligen Stufenringen umrahmt. Der Bühnentechniker bedient während der Shows die Unter- und Obermaschinerien über eine gemeinsame Rexroth-Bühnensteuerung.
(Bild: Aida Cruises )

Nebel hüllt die Bühne ein, schnelle Lichteffekte, dynamische Beats und von der Decke schwebt ein großer, mit LED-Tafeln verkleideter Zylinder herab. Die Bühnentechnik auf Aida Nova setzt neue Maßstäbe für die Unterhaltung an Bord von Kreuzfahrtschiffen. Der knapp vier Meter durchmessende Zylinder teleskopiert durch die Decke und ist von außen vollflächig mit LED-Tafeln verkleidet. „Gemeinsam mit den Ingenieuren haben wir exklusiv für Aida Nova einen LED-Tunnel entwickelt, der ganz neue dramaturgische Effekte für das vielseitige Show- und Entertainmentprogramm möglich macht“, erklärt Volker Kirsch, Vertriebsleiter Bühnentechnik bei der Bosch Rexroth AG. Die Obermaschinerie umfasst zusätzliche Punkt- und Beleuchterzüge sowie einen zirkularen Vorhangzug.

Die versenkbare 360 Grad Bühne für das Theatrium wird von drei ebenfalls versenkbaren zweiteiligen Stufenringen umrahmt. Der Bühnentechniker bedient während der Shows die Unter- und Obermaschinerien über eine gemeinsame Rexroth-Bühnensteuerung. Mit mehr als 20 Sicherheitsfunktionen erfüllt sie die Sicherheitsvorschriften und normativen Anforderungen. Die Shows werden zentral im Entertainmenthaus in Hamburg geplant und vorbereitet. Die Regisseure lassen die entsprechenden Bewegungsabläufe und Verwandlungen hier programmieren, die dann in das Steuerungssystem an Bord kopiert und in Abstimmung mit der Beleuchtung (getriggert via Time Code) abgefahren werden.

Die versenkbare 360°-Bühne für das Theatrium wird von drei ebenfalls versenkbaren zweiteiligen Stufenringen umrahmt. Der Bühnentechniker bedient während der Shows die Unter- und Obermaschinerien über eine gemeinsame Rexroth-Bühnensteuerung.
Die versenkbare 360°-Bühne für das Theatrium wird von drei ebenfalls versenkbaren zweiteiligen Stufenringen umrahmt. Der Bühnentechniker bedient während der Shows die Unter- und Obermaschinerien über eine gemeinsame Rexroth-Bühnensteuerung.
(Bild: Aida Cruises )

Die Bühnentechnik hat Rexroth auf der Meyer Werft in Papenburg in Aida Nova integriert. Kreuzfahrtschiffe werden dort aus Sektionen zu Blöcken von je 30 Metern Länge und 30 Metern Breite gebaut. Dabei stehen die Sektionen am Anfang der Bauphase auf dem Kopf: Der Fußboden ist oben, die Decken unten. Erst beim Zusammenfügen der Sektionen zu Blöcken werden sie gedreht. Neben dem Theatrium übernahm Rexroth auch die Bühnentechnik für das Studio X – ein voll ausgestattetes TV Studio an Bord von Aida Nova und das Time Machine Restaurant, das spannendes Dinner Entertainment für die ganze Familie verspricht. In den nächsten Jahren will der Antriebs- und Steuerungsspezialist weitere Schiffe für Aida Cruises mit Bühnentechnik aus Lohr ausrüsten.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil! Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter informiert Sie die Redaktion der konstruktionspraxis immer Dienstag und Freitag zu Themen, News und Trends aus der Branche.
Jetzt abonnieren!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45994362)