Suchen

Explosionsschutz

Dr. Martin Schefter wechselt von First Sensor zur Bartec-Gruppe

| Redakteur: Sariana Kunze

Dr. Martin U. Schefter wird neuer CEO der Bartec-Gruppe. Interim-CEO Stephan Morgan übernimmt wieder sein Mandat als Mitglied des Aufsichtsrats. Schefter wechselt von First Sensor, wo er bis 2016 als CEO tätig war.

Firmen zum Thema

Dr. Martin U. Schefter wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der Bartec-Gruppe.
Dr. Martin U. Schefter wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der Bartec-Gruppe.
(Bild: Till Budde)

Dr. Martin U. Schefter wird der neue Vorsitzende der Geschäftsführung bei Bartec. Er studierte und promovierte von 1982 bis 1989 Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin. Bis Dezember 2011 war Dr. Schefter Geschäftsführer der Eaton Industries Holding. Dort hatte er das Geschäftsfeld Industrial Control Devices von Moeller in Eaton integriert und das Geschäftsfeld Industrial Automation aufgebaut. Die First Sensor stellte unter Leitung von Schefter eine durchgängige Strategie auf.

„Ich habe mir die Bartec genau angesehen“, so Dr. Schefter. „Darin steckt enorm viel Potenzial und ich kann es kaum erwarten, loszulegen. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass die Eigentümer an Bartec glauben. Die gefestigte finanzielle Position erlaubt es Bartec sich auf seine Stärken zu konzentrieren. Und davon gibt es ohne Zweifel genug im Unternehmen“, erklärt der künftige CEO.

Bartec endgültig auf Erfolgskurs bringen

Für den scheidenden Geschäftsführer Stephan Morgan sei jetzt genau der richtige Zeitpunkt für den Wechsel: „Mit dem Start von Dr. Schefter ist meine vorübergehende Aufgabe als CEO erfüllt, denn der Prozess für eine dauerhaft erfolgreiche Ausrichtung von Bartec ist angestoßen. Wir setzen nun auf seine Kombination aus Führungskompetenz, Know-how und Erfahrung, um Bartec gemeinsam mit dem Managementteam und allen Mitarbeitern endgültig auf Erfolgskurs zu bringen.“ Dr. Martin U. Schefter wird seine neue Position bei der Bartec-Gruppe zum 18. September 2017 antreten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44879717)