Suchen

Prozessüberwachung Druck- und Temperaturmessung in einem Sensor

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Wenglor stellt die We-Flux²-Fluidsensoren mit IO-Link 1.1 vor. Sie ermöglichen Druck- und Temperaturmessung in einem Sensor zur multifunktionalen Prozessüberwachung für Industrie 4.0.

Firma zum Thema

2-in-1-Prinzip: Die neueste Generation der We-Flux²-Drucksensoren kombiniert zwei Messfunktionen in einem Gehäuse. Mit ihnen lassen sich Prozesswerte wie Druck, Strömung und Temperatur digital erfassen. Alle Sensoren der We-Flux²-Serie verfügen über die IO-Link-Version 1.1.
2-in-1-Prinzip: Die neueste Generation der We-Flux²-Drucksensoren kombiniert zwei Messfunktionen in einem Gehäuse. Mit ihnen lassen sich Prozesswerte wie Druck, Strömung und Temperatur digital erfassen. Alle Sensoren der We-Flux²-Serie verfügen über die IO-Link-Version 1.1.
(Bild: Wenglor)

Wenglor ermöglicht mit der Neuentwicklung seines Produktportfolios im Bereich Fluidsensorik die Prozessüberwachung smarter Maschinen für das digitale Zeitalter. Die neuen We-Flux²-Drucksensoren erfassen Prozesswerte nicht nur über die intelligente Schnittstelle IO-Link 1.1, sondern kombinieren nach dem 2-in-1-Prinzip zwei Messfunktionen in einem Gehäuse. Damit bringt Wenglor den ersten Sensor auf den Markt, der gleichzeitig den relativen Druck und die Temperatur von Flüssigkeiten und Gasen erfasst.

Gleichzeitig relativen Druck und Temperatur erfassen

Wenglor-Ingenieuren ist es gelungen, ein Temperaturelement in eine Druckmesszelle zu integrieren. Dies ermöglicht den We-Flux²-Drucksensoren, gleichzeitig den relativen Druck und die Temperatur von Flüssigkeiten oder Gasen zu erfassen. Die Reduzierung der Sensoren kommt dem Trend zu immer kompakteren Anlagen und Maschinen entgegen.

Prozessüberwachung macht Maschinen smart

Alle Sensoren der We-Flux²-Serie verfügen über die aktuellste IO-Link-Version 1.1. Mit ihnen lassen sich alle relevanten Prozesswerte wie Druck, Strömung und Temperatur digital erfassen. In Verbindung mit der kostenlosen Wenglor-Software W-Teach2 entsteht eine digitale Plattform für smarte Maschinen, über die sich die Fluidsensoren automatisch konfigurieren und die Daten in Echtzeit auswerten und visualisieren lassen. Durch die intelligente Prozessüberwachung sollen Maschinen optimal ausgelastet und Anlagen präventiv vor Schäden geschützt werden.

(ID:45989603)