Suchen

Software-Baukastensystem Durchgängigkeit der Prozesse

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Für einen schlanken und transparenten CAD/CAM-Prozess von der Konstruktion bis in die Fertigung entwickelte Coscom neue Prozess-Lösungen. Mit der horizontalen und vertikalen Software-Vernetzung der verschiedenen Betriebsebenen in ERP, AV, Fertigungsplanung und Shopfloor steht dabei eine Individualisierung von Produkten im Fokus.

Firma zum Thema

Einzelne, modular aufgebaute Standard-Software-Produkte, die bedarfsgerecht zu Prozess-Lösungen vernetzt werden können, bilden die Basis für einen kontinuierlichen Lean-Production-Prozess.
Einzelne, modular aufgebaute Standard-Software-Produkte, die bedarfsgerecht zu Prozess-Lösungen vernetzt werden können, bilden die Basis für einen kontinuierlichen Lean-Production-Prozess.
(Coscom)

Produktivität verbessern, Effizienz steigern, unproduktive Neben- und Rüstzeiten minimieren, vorhandene Ressourcen besser nutzen, schneller von der Idee/dem Modell bis zum fertigen Bauteil, Wiederholteile effektiver fertigen – für diese übergeordneten Ziele in der Fertigung kommt die durchgängige Software-Produktpalette entlang der gesamten CNC-Prozesskette zum Einsatz: CAD/CAM-Software (ProfiCAM VM), Maschinensimulation (ProfiKinematik VM), Werkzeugverwaltung (ToolDirector VM), CAM-Datenmanagement (FactoryDirector VM) und last but not least die DNC-Software.

Software-Baukastensystem als Basis für Individualität

Einzelne, modular aufgebaute Standard-Software-Produkte, die bedarfsgerecht zu Prozess-Lösungen vernetzt werden können, werden als Basis für einen kontinuierlichen Lean-Production-Prozess beschrieben.

Mit Software-Vernetzung zu Industrie 4.0

Durch die Vernetzung der Software-Module entstehen leistungsfähige Prozess-Netzwerke, welche die gesamte Fertigung oder sinnvolle Einheiten daraus verbinden. Diese schnittstellenfreien Lösungen mit Einbindung relevanter Peripherie (z.B. Maschinen, Lager, Konstruktion, ERP, PLM, u.a.) verhelfen zu homogenerer Fertigungsorganisation mit maximaler Produktivität.

Daten in Echtzeit

Die Prozess-Lösungen haben verschiedene Schwerpunkte, wie Virtual Machining, CAD/CAM, Tool-Management und das Cockpit für die Fertigung. Sie nutzen Potentiale und Ressourcen im Fertigungsprozess, stellen alle relevanten Daten bis an die Maschine zur Verfügung, sichern eine effiziente Verwaltung und verschaffen einen aktuellen Überblick aller relevanten Daten in Echtzeit, so Coscom. Diese Vernetzung ist die Grundvoraussetzung für eine smart factory.

Nutzen der Prozess-Lösungen auf einen Blick:

  • Software-Vernetzung der gesamten Fertigung für Synergieeffekte und Transparenz.
  • Durchgängiger Datenfluss von ERP, PLM und Konstruktion bis an die Maschine für maximale Prozesssicherheit.
  • Einheitliche Datenbank, CAM-Änderungsdienst und Informationsvisualisierung für durchgängige Transparenz.
  • Individuelle Prozess-Lösungen für verschiedene Fokus-Bereiche im CAD/CAM-Prozess.
  • Starke einzelne Software-Produkte als Basis für eine homogene, schnittstellenfreie Vernetzung.
  • Einbindungsmöglichkeiten vorhandener IT-Lösungen und Integration in bestehende Fertigungs-Infrastruktur.

(ID:43503619)