Suchen

Energiekettenbelegung E-Ketten im Handumdrehen befüllen

Redakteur: Rebecca Näther

Die Schnellöffner von Tsubaki Kabelschlepp ermöglichen eine schnelle Kettenbelegung.

Firma zum Thema

Die Schnellöffner von Tsubaki Kabelschlepp – im Bild Easytrax – ermöglichen eine Effizienzsteigerung für Monteure und Elektrotechniker.
Die Schnellöffner von Tsubaki Kabelschlepp – im Bild Easytrax – ermöglichen eine Effizienzsteigerung für Monteure und Elektrotechniker.
(Bild: Tsubaki Kabelschlepp)

Im Bereich MRO (Maintenance, Repair and Overhaul) ist Zeit Geld: Dabei geht es nicht nur um die effiziente Arbeit der Servicetechniker, sondern auch um die Stillstandszeiten von Maschinen während der Instandhaltung. Beim Austausch von Kabeln und Leitungen zahlt es sich aus, wenn die Belegung von Energieführungsketten besonders rasch vonstattengeht. Tsubaki Kabelschlepp hat mit den Schnellöffnern solche Lösungen im Sortiment.

Die Energieführungsketten der Serien Easytrax, Quicktrax und Uniflex Advanced haben eines gemeinsam: Sie sind jeweils so konzipiert, dass sie sich schnell öffnen lassen. Easytrax ermöglicht eine schnelle Leitungsbelegung, indem Kabel, Schläuche & Co. einfach in die flexiblen Lamellenbügel eingedrückt werden. Werkzeuge sind nicht nötig. So sollen sich in weniger als einer Sekunde bis zu ein Meter Energiekette befüllen lassen. Weil die Bügel seitlich und nicht in den Leitungsraum schwenken, wird zudem ein hoher Befüllungsgrad erreicht.

Bildergalerie

Auch die Serien Quicktrax und Uniflex Advanced ermöglichen eine schnelle Kettenbelegung: Im Fall der Uniflex Advanced 1455 lässt sich ein Meter Energieführung in drei Sekunden öffnen, so der Hersteller. Quicktrax Energieführungsketten besitzen Verschlussbügel mit flexiblem Filmscharnier, die sich bei leichtem Druck auf den Entriegelungsmechanismus öffnen.

(ID:46520700)