Talkumfreier Anschluss- und Steuerleitung

Einfacher, schneller, sauberer

27.04.2009 | Redakteur: Ines Stotz

Die Lapp Gruppe hat eine neue Generation talkumfreier Ölflex Anschluss- und Steuerleitungen entwickelt.

Die Lapp Gruppe hat eine neue Generation talkumfreier Ölflex Anschluss- und Steuerleitungen entwickelt.

Talkumpulver wird in der Kabelproduktion als Trenn- und Gleitmittel zwischen Mantel und Adern verwendet, um das Abziehen des Mantels zu ermöglichen und die Flexibilität des Kabels zu gewährleisten. Beim Abmanteln bereitet Talkum aber immer wieder Probleme: Einerseits verschmutzen die Maschinen, Arbeitsplätze und Werkzeuge, andererseits sind die Ziffern auf den Adern meist ohne Säuberung vom Talkumpulver nur schwer erkennbar. Darüber hinaus schwanken die Mantel-Abzugskräfte und sind oft zu hoch. Zudem kann bei dauerhafter Berührung mit Talkum und daraus resultierenden Hautirritationen das Tragen von Handschuhen sowie bei starker Staubkonzentration ein Atemschutz erforderlich sein.

Talkumfreies Herstellungsverfahren

Lapp ist es nun gelungen, ein neuartiges, talkumfreies Herstellungsverfahren einzuführen, mit dem die gleiche Wirkungsweise wie beim Talkumieren der Adern erzielt wird. Die entsprechenden Fertigungsanlagen wurden im französischen Produktionswerk in Forbach bereits in Betrieb genommen.

Harald Tebbe, Leiter Produkt Management und Entwicklung: „Das Arbeiten mit Ölflex Anschluss- und Steuerleitungen wird komfortabler, sauberer und umweltfreundlicher. Die Ziffern auf den Adern sind deutlich besser erkennbar und das Abmanteln wird jetzt noch müheloser und einfacher.“

Mit dem neuen Verfahren werden zunächst die Ölflex Classic 110 Leitungen produziert, auch die anderen Ölflex-Varianten werden nach und nach umgestellt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 299364 / Kabel & Leitungen)