Rittal

Fit für die individuelle Schaltschrank-Fertigung

Seite: 3/3

Firma zum Thema

Mitarbeiter mit Verbesserungsideen

Die notwendigen Ideen zu Ressourceneinsparungen kommen dabei oft von den Mitarbeitern selbst. Bei Rittal sind über einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) alle Mitarbeiter einbezogen, Verbesserungsvorschläge für Einsparmöglichkeiten zu machen. Entsprechende Maßnahmen werden dabei von Energie-Arbeitskreisen, die es in jedem Werk gibt, verfolgt und von internen Spezialisten umgesetzt. Die Zertifizierung der Werke – auch der internationalen Produktionsstätten – nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001 gewährleistet dabei die Kontrolle und Bewertung von Zielen, Maßnahmen und Umsetzungen.

Für die Wirksamkeit der Effizienzmaßnahmen bei Rittal sprechen Anerkennungen von unabhängiger Seite. Die Auszeichnungen „Bestes Energieeffizienz-Projekt 2010“ und „European Energy Manager of the Year 2010“ erhielten zwei Mitarbeiter aus dem Werk Rittershausen, die den Prozess der Schaltschrank-Lackierung analysiert und auf deutlich mehr Effizienz hin optimiert hatten. Zudem wurde Rittal bereits in 2007 mit dem 1. Preis beim Hessischen Klimaschutzwettbewerb für Energieeffizienzmaßnahmen im Unternehmen prämiert.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:384475)