Insolvenz Henn Group erwirbt Eisele Pneumatics

Redakteur: Katharina Juschkat

Die Henn Group übernimmt die Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG, die im Sommer letzten Jahres Insolvenz anmelden musste. Damit sollen auch die knapp 100 Arbeitsplätze am Eisele-Standort in Waiblingen erhalten werden.

Firmen zum Thema

Durch die Übernahme soll auch der Standort in Waiblingen mit rund 100 Arbeitsplätezn erhalten werden.
Durch die Übernahme soll auch der Standort in Waiblingen mit rund 100 Arbeitsplätezn erhalten werden.
(Bild: Eisele / BLU DOLCI ARTWORK)

Die österreichische Henn Group hat zum 1. März Eisele und die US-Tochter Eisele Connetors übernommen, nachdem das Unternehmen Ende August 2020 einen Insolvenzantrag eröffnen musste. Grund waren die erheblichen Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Das Familienunternehmen Henn sichert mit der Übernahme die Zukunftsfähigkeit von Eisele und damit die rund 100 Arbeitsplätze am Standort Waiblingen. Das operative Geschäft am Standort Waiblingen bleibt damit erhalten, seit 1. März leitet der neue Geschäftsführer Johannes Jeitler dort die Geschäfte.

(ID:47266748)