Suchen

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Investieren - besser bevor der Strom ausfällt!

Seite: 2/5

Firmen zum Thema

Intelligentes Monitoring für rechtzeitigen Austausch

Damit ein USV-System jederzeit einsatzbereit ist, muss neben einer kontinuierlichen Überwachung der Batteriekapazität auch die Lifetime der Batteriezellen einem intelligenten Monitoring unterzogen werden. Erreicht der angeschlossene Batteriepack allmählich das Ende seiner Lebendauer, kann rechtzeitig eine entsprechende Meldung an den Systemverantwortlichen gesendet werden, so dass im Rahmen einer Wartung ein Austausch des Batteriepacks stattfindet.

Passende Software berechnet Batterie-Lifetime

Voraussetzung hierfür ist eine aufeinander abgestimmte Hard- und Softwarelösung mit integrierter Kommunikationsschnittstelle, wie sie beispielsweise die DC-USV-Systeme UPSI-2403 bzw. UPSI-2404 von Bicker Elektronik zur Verfügung stellen. Der Stromversorgungsspezialist liefert die passende USV-Software UPSI-Control-Center gleich kostenlos mit. Beide Systeme verfügen über eine intelligente µC-gesteuerte DC-USV-Elektronik, die auf Basis der jeweiligen Batteriezellen-Parameter und aktueller Betriebsdaten die erwartete Batterie-Lifetime mit Hilfe eines komplexen Algorithmus berechnet.

Bildergalerie

Hierfür werden kontinuierlich und kumulativ Messwerte der USV und des Batteriepacks erfasst und ausgewertet, u.a. der Grad des Batterie-Ladezustandes (SoC), alle Lade- und Entladezyklen sowie die entsprechenden Temperaturverläufe. Die zu erwartende Batterie-Lifetime und alle weiteren Betriebsdaten können jederzeit über die USB-Schnittstelle ausgelesen und in der Software auf Windows-Betriebssystemen angezeigt werden. Dort lassen sich zudem alle Parameter und USV-Einstellungen komfortabel verwalten und aktivieren.

Um es Systementwicklern zu ermöglichen, die Steuerung und Abfrage in kundenspezifische Software- und OS-Umgebungen einzubinden, wurde die implementierte BIOS-Software auf der UPSI-2403/2404 mit einer offenen Software-Schnittstelle ausgestattet. Dies erlaubt das Auslesen von Sensorwerten und das Setzen von Parametern über spezielle Befehlssätze.

Darüber hinaus arbeiten die Entwickler bei Bicker Elektronik bereits an USV-Varianten mit RJ45-Ethernet-Schnittstelle, sowie Software-Lösungen, die als eigenständige Webserver im Netzwerk fungieren. Dies wird die Fernwartung der DC-USV mittels SNMP- oder HTTP-Protokoll unabhängig von dem versorgten Rechnersystem erlauben.

(ID:43656542)