Suchen

Personalie

Lapp, Bigrep und Neff Gewindetriebe – die Personalien der Woche

| Redakteur: Katharina Juschkat

Lapp hat einen neuen Executive Vice President Germany, der 3D-Druckerhersteller Bigrep ernennt einen neuen CIO und Neff Gewindetriebe ernennt einen Leiter für seine neue Niederlassung – die Personalien der Woche.

Firmen zum Thema

Karl Heckl ist neuer Executive Vice President Germany bei Lapp und übernimmt damit die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland. Heckl war zuvor in mehreren verantwortlichen Positionen bei einem führenden Unternehmen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik tätig.
Karl Heckl ist neuer Executive Vice President Germany bei Lapp und übernimmt damit die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland. Heckl war zuvor in mehreren verantwortlichen Positionen bei einem führenden Unternehmen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik tätig.
(Bild: Wolfram Scheible/Lapp)

Karl Heckl ist neuer Executive Vice President Germany bei Lapp und übernimmt damit die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland. Heckl war zuvor in mehreren verantwortlichen Positionen bei einem führenden Unternehmen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik tätig. Zuletzt war er dort Vice President Sales und Market Management für EMEA. Heckl betont: „Der Markt verändert sich, und deshalb müssen wir auch die Art, wie wir im Vertrieb arbeiten, ändern. Wir müssen vor allem die Strategie unserer Kunden noch besser verstehen und ausloten, wie wir Ihnen mit maßgeschneiderten, innovativen Verbindungslösungen helfen können, noch produktiver und noch besser zu werden. Der klassische Komponentenverkauf wird in Zukunft vermehrt online stattfinden – zum Beispiel über Konfiguratoren, die den Kunden zu jeder Tages- oder Nachtzeit erlauben, sich selbst die passende Lösung zusammenzustellen.“

Bildergalerie

Daniel Büning wird neuer Chief Innovation Officer des 3D-Druckerherstellers Bigrep. In seiner neuen Funktion wird er sich auf das Management von Anwendungen für die Industrie konzentrieren, d.h. Visionen umsetzen, Prototypen und richtungsweisende Lösungen für die Additive Fertigung entwickeln. Als CIO wird er außerdem die Entwicklung nachhaltiger Lösungen übernehmen sowie die Integration digitaler Technologien in den 3D-Druck, wie u. a. maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz. Büning ist bereits seit längerem für Bigrep tätig: Als Managing Director des Nowlab, der Innovations- und Digitaltechnologie-Abteilung von Bigrep, haben er und sein Team aus Ingenieuren und Designern Prototypen wie den Adaptive Robotic Gripper entwickelt.

Martin Kirchmaier leitet die neue Niederlassung der Neff Gewindetriebe GmbH im oberösterreichischen Oberwang. Er ist durch seine bisherigen Stationen bei Pfaff-Silberblau und Albert Maschinenbau in der Branche bekannt. Der Geschäftsführer von Neff sagt: „Der neue Standort soll nicht nur Vertriebsniederlassung sein, sondern vielmehr ein zukunftsorientiertes Kompetenzzentrum für neue Produkte.“ Dementsprechend arbeiten am neuen Standort in Österreich Konstrukteure und Vertriebsleute zusammen. Mit der neuen Österreich-Niederlassung verfügt das Unternehmen jetzt über drei Standorte. Neben dem Stammhaus in Weil im Schönbuch fertigt Neff auch in Heilbronn.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45887590)