Positionssensoren

Magnetcodierte Sensoren: Sicherheit, die anzieht!

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Magnetische Sensoren für eine bewegliche trennende Schutzeinrichtung.
Magnetische Sensoren für eine bewegliche trennende Schutzeinrichtung. (Bild: IFM Electronic)

Die magnetcodierten Sensoren von IFM Electronic eignen sich besonders für die berührungslose Überwachung von beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen, z.B. Türen.

Die Geräte aus der Baureihe MN2 und MN5 können aus verschiedenen Richtungen betätigt werden und bieten so genügend Freiheiten für eine einfache Montage. Durch den verdeckten Einbau hinter Edelstahl oder Aluminium ist zusätzlich ein besserer Manipulationsschutz möglich. Angaben entsprechend dem Positionspapier CB24I des ZVEI zur Klassifizierung von sicheren elektronischen 24V-Schnittstellen stehen zur Verfügung.

Teilsystem aus Magnetsensor und Auswerteeinheit

Für das kombinierte Teilsystem, bestehend aus einem Magnetsensor der Reihe MN20xS / MN50xS und einer IFM-Auswerteinheit, z.B. G1501S oder der SmartPLC aus der Reihe AC4x2S, kann bis zu PL e nach ISO 13849-1, SILCL 3 nach IEC 62061 und SIL 3 nach IEC 61508 in Anspruch genommen werden.

Verknüpftes Teilsystem vom TÜV Nord zertifiziert

Zur Vereinfachung der Konformitätsbewertung einer Sicherheitsfunktion nach Maschinenrichtlinie wurde das verknüpfte Teilsystem beim TÜV Nord zertifiziert. Das Zertifikat steht zum Download bereit.

Zuverlässige Montage mit Schutzkappe

Durch die mitgelieferten Schutzkappen der MN2-Familie kann die Montageschraube einmalig abgedeckt werden und somit eine Indikation für einen Manipulationsversuch zeigen.

Verschiedene Anschlussvarianten mit Kabel, M8-Stecker (4-Pin) sowie M12-Stecker (4-Pin) bieten eine standardisierte Verbindung. Außerdem sind sie reihenschaltbar und bei den Typen mit Meldekontakt leicht identifizierbar.

SPS IPC Drives: Halle 7A, Stand 302

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45586169 / Sensorik)