Suchen

Reihenklemmen Neuer Querbrücker für Endlosbrückung

| Redakteur: Robert Weber

Das Topjob-S-Brückerprogramm ist die Basis für die Flexibilität der Topjob-S-Reihenklemmen. Der neue Querbrücker für Endlosbrückung 1 auf 3 der Serie 2002 ermöglicht eine einfache Lösung von Brückungsaufgaben.

Firmen zum Thema

Der neue Querbrücker für Endlosbrückung 1 auf 3 eignet sich beispielsweise um die 24-Volt-Spannungsversorung von Kleingeräten geräteorientiert umzusetzen. Die Schaltung lässt sich mit dem Brücker außerdem einfach und flexibel erweitern, falls Funktionen hinzukommen.
Der neue Querbrücker für Endlosbrückung 1 auf 3 eignet sich beispielsweise um die 24-Volt-Spannungsversorung von Kleingeräten geräteorientiert umzusetzen. Die Schaltung lässt sich mit dem Brücker außerdem einfach und flexibel erweitern, falls Funktionen hinzukommen.
(Bild: Wago)

Brücker sind notwendig, wenn Klemmen – auch unterschiedlicher Größen – miteinander verbunden oder Potentiale vervielfältigt werden sollen. Endlosbrücker erweisen sich als praktikabel – mit ihnen lassen sich in einer Brückerspur unendlich viele Klemmen miteinander verbinden. Wago hat einen neuen Querbrücker für Endlosbrückung entwickelt, mit dem jede zweite Klemme gebrückt werden kann (1 auf 3).

Der neue Brücker bietet sich an, um für den Anschluss einer 24-Volt-Spannungsversorgung von Kleingeräten eine geräteorientierte Potentialverteilung umzusetzen. Die Klemmen werden dabei direkt nebeneinander auf der Tragschiene angebracht. Das sorgt für eine saubere Zuordnung der Geräteanschlüsse und damit für mehr Übersichtlichkeit im Schaltschrank.

Ein neuer Querbrücker für Endlosbrückung 1 auf 3 erweitert das Brückersortiment für die Topjob-S-Reihenklemmen von Wago.
Ein neuer Querbrücker für Endlosbrückung 1 auf 3 erweitert das Brückersortiment für die Topjob-S-Reihenklemmen von Wago.
(Bild: Wago)

Anwendungsvielfalt in einer Brückerspur

Durch die Kombination des Endlosbrückers 1 auf 2 und des Brückers 1 auf 3 lassen sich vielfältige Brückungen in einer Brückerspur realisieren. Es können benachbarte Reihenklemmen verbunden, aber auch jede zweite Klemme gebrückt werden. Darüber hinaus können durch die Kombination beider Varianten auch beliebige Brückungen vorgenommen werden. Soll die Zahl der gebrückten Klammern erweitert werden, können weitere Endlosbrücker hinzugefügt werden.Bei der Kombination von zwei Endlosbrückern kann man flexible Brückungen gestalten.

Zudem ist durch das Stecken eines weiteren Endlosbrückers die Anzahl der Klemmen mit gleichem Potential erweiterbar. Währenddessen bleibt die zweite Brückerspur für zusätzliche Brückungen oder zum Prüfen frei.

Die Endlosbrücker sind so konzipiert, dass sie die halbe Brückeröffnung belegen. Je zwei Brücker bilden damit einen gemeinsamen Kontakt. Somit ist ein Wechsel in die zweite Brückerspur nach einer begrenzten Anzahl an Klemmen nicht notwendig. Die zweite Brückerspur bleibt für zusätzliche Brückungen frei oder kann beispielsweise mit Topjob-S-Steckverbindern für weitere Anschlüsse oder zum Prüfen verwendet werden.

(ID:43714392)