logi.cals Österreichische Software-Hersteller baut deutschen Vertrieb aus

Redakteur: Sariana Kunze

Die österreichischen Software-Hersteller logi.cals verstärkt den Vertrieb der deutschen Niederlassung mit Dipl.-Ing. Uwe Mester. Seit dem 11. Januar ist Mester als Vertriebsleiter bei logi.cals tätig.

Firmen zum Thema

v.l. Erich Jellinek, Direktor Sales & Marketing, logi.cals Austria; Dieter Goltz, Geschäftsführer logi.cals Germany; Uwe Mester, Vertriebsleiter Deutschland, logi.cals Germany; Heinrich Steininger, Geschäftsführer logi.cals Austria
v.l. Erich Jellinek, Direktor Sales & Marketing, logi.cals Austria; Dieter Goltz, Geschäftsführer logi.cals Germany; Uwe Mester, Vertriebsleiter Deutschland, logi.cals Germany; Heinrich Steininger, Geschäftsführer logi.cals Austria
( Bild: logi.cals )

Der Fachmann wird sich um den Vertrieb der intelligenten Software „made in Austria“ in Deutschland kümmern. Uwe Mester hat 25 Jahre Vertriebserfahrung bei Mitsubishi-Electric Europe in verschiedenen leitenden Positionen vorzuweisen. „Wir freuen uns sehr, mit Dipl.-Ing. Uwe Mester einen exzellenten Kenner der Branche bei uns zu haben. Sein umfangreiches technisches Know-how gepaart mit langjährigen Erfahrungen und Kontakten im internationalen Vertrieb werden eine wertvolle Bereicherung für uns sein“, sagte Heinrich Steininger, Geschäftsführer von logi.cals.

Mit Uwe Mester konnte sich logi.cals die Dienste eines kompetenten Fachmanns und Branchenkenners sichern. Seit Anfang Januar 2011 ist der studierte Elektrotechniker als Vertriebsleiter Deutschland für die Softwarehersteller tätig. Uwe Mester schloss erfolgreich sein Studium an der FH Düsseldorf Fachrichtung Elektrotechnik mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik ab. Sein Fachwissen konnte er in 25 Jahren bei Mitsubishi Electric Europe einsetzen und erweitern. Dort war er in verschiedenen leitenden Positionen in der Industrieautomatisierung erfolgreich für das Unternehmen tätig. Zuletzt bekleidete Uwe Mester bei Mitsubishi Electric Europe die Funktion des Division Managers Sales Central Europe.

In der neuen Position ist Uwe Mester als Vertriebsingenieur Deutschland für den gesamten Vertrieb der innovativen Produkt-Palette von logi.cals zuständig. Einen zusätzlichen Schwerpunkt seiner Vertriebstätigkeit bilden die logi.cals - Schlüsselprodukte logi.SIL - das Saftey Add-On und logi.Guard, die Condition Monitoring-Plattform, die Zustandsüberwachung und Automatisierung optimal verbindet. Im Kompetenzzentrum „House of Condition Monitoring“ vereint logi.Guard alle Kompetenzen, die für ein effizientes und damit kostengünstiges Condition Monitoring erforderlich sind. „Neben einem Paket aus Hardware und Software bieten wir mit diesem Konzept, gemeinsam mit namhaften Partnerunternehmen, auch erstmals die komplette Dienstleistung zu diesem Thema. Das reicht von der Ist-Analyse über die Beratung zur Messmethode, Auswahl der Messkomponenten über das Engineering der Lösung bis hin zur Montage, Inbetriebnahme und Wartung des Systems“, erklärt Uwe Mester. „Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben. Die intelligente Automatisierungssoftware von logi.cals steigert die Produktivität unserer Kunden erheblich und bietet ihnen so maximalen Nutzen. Das möchte ich offensiv in den Markt tragen.“

(ID:369248)