Roboter

Optimiertes Werkeln auf engstem Raum

Seite: 4/4

Firma zum Thema

Automation entlastet Mitarbeiter

„Schnell simpel und einfach! Außerdem entlastet die Automation unsere Mitarbeiter körperlich und macht es möglich die Kollegen für hochwertigere Arbeiten einzusetzen“, kommentiert Sven Mielenz, Produktionsmeister bei Lacufa, die Handhabung und die Sinnhaftigkeit der Anlage von Akon.

„Ein übergreifendes Gesamtkonzept mit strikt getrennten Einzelarbeitsplätzen ermöglicht die größte Flexibilität und Ausfallsicherheit der Gesamtanlage“, so Martin Huber, technischer Geschäftsführer bei Akon. „Der Grund für unsere Vorgehensweise ist das schon erwähnte Anlagenkonzept“, bilanziert Martin Huber: „Die drei einzelnen Palettierplätze bleiben trotz einer gemeinsamen übergeordneten Steuerung autark und können individuell separat betrieben werden. So kann eine Anlage eingerichtet oder gewartet werden, während die anderen beiden Anlagen im Produktionsbetrieb laufen.“

Bildergalerie

(ID:39925330)