Suchen

Softwareplattform Pizzabackofen in der Cloud

| Redakteur: Katharina Juschkat

Webfactory ist Anbieter von Standardsoftware für die Überwachung und Steuerung von Maschinen und Industrieanlagen sowie für die Onlineanalyse und -auswertung von Produktionsdaten. Die Software i4HMI erlebt auf der SPS IPC Drives seine Premiere: i4HMI ist eine Prozessvisualisierungs-Software für Einzelmaschinen. Als günstige Einstiegsvariante soll i4HMI dieselbe Technik wie i4SCADA bieten und ist vollständig webbasiert. Zudem demonstrierte Webfactory auf seinem Stand, was Pizza mit Industrie 4.0 zu tun hat: Der Softwarehersteller zeigte Lösungen seiner Webfactory i4 Plattform im Zusammenspiel – in Form der Liveanwendung „Pizzabackofen in der Cloud mit Webfactory i4“.

Firmen zum Thema

Webfactory zeigte auf der SPS IPC Drives, was Pizza backen mit Industrie 4.0 zu tun hat.
Webfactory zeigte auf der SPS IPC Drives, was Pizza backen mit Industrie 4.0 zu tun hat.
(Webfactory )

Das Unternehmen hat i4HMI für maschinennahe Anwendungen und der Visualisierung von Einzel- und Serienmaschinen, konzipiert. Die Technik ist dieselbe wie beim großen i4SCADA: Die Grafiken werden auf allen verfügbaren Anzeigegeräten, unabhängig von Betriebssystem und Browser, dargestellt. Auch alle Symbolbibliotheken von i4SCADA können ebenso in i4HMI genutzt werden. Das i4HMI unterscheidet sich lediglich in der Zahl der Datenpunkte: es gibt eine Schnittstelle und maximal 1.500 Datenpunkte. Webfactory i4HMI ist bedarfsgerecht erweiterbar.

Bedarfsgerechte Prozessvisualisierung

Die Preise für i4HMI hat Webfactory nach der Zahl der Datenpunkte gestaffelt: Die kleinste Version von i4HMI mit 100 Datenpunkten fängt kostengünstig an. Dabei ist eine Migration von i4HMI zum großen i4SCADA jederzeit möglich. Ihre Gesamtkosten für i4HMI sollen Anwender durch einen Updateservice und Supportpakete weiter reduzieren können. Den Updateservice bietet das Unternehmen mit Laufzeiten zwischen einem und fünf Jahren, und die Supportpakte sind in sechs verschiedenen Zeitkontingenten verfügbar: von 1 Stunde bis 100 Stunden.

Webfactory i4: fünf Module für Industrie 4.0 – und für‘s Pizzabacken

Neben dem i4HMI zeigte das Unternehmen auf der SPS IPC Drives auch seine gesamte Webfactory i4 Plattform. Webfactory i4 verbindet Maschinen und Produktionsanlagen zu einer einzigen virtuellen Welt – Industrie 4.0 wird Wirklichkeit. Datawarehouse-Technologie will es ermöglichen, Prozessdaten aus unterschiedlichen Quellen und Messstellen nahezu in Echtzeit zu erfassen und auszuwerten. Derzeit gehören zur Plattform fünf Module: i4SCADA, i4Energy, i4Monitoring, i4Maintenance und i4Analytics.

Und weil bei Industrie 4.0 die flexible, ganzheitliche und standardisierte Zusammenarbeit aller Systeme zusammengehören, führte Webfactory seine Lösungen auf der Messe im Zusammenspiel vor. Auf dem Stand konnten Besucher die Liveanwendung „Pizzabackofen in der Cloud mit Webfactory i4“ begutachten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43767662)