Suchen

Steckverbinder

Plug-and-use-Verbindungslösungen für die Industrie

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Fischer Connectors hat seine Freedom Serie für innovative Konnektivität von Geräten der Mess- und Prüftechnik erweitert. Neu in der Serie sind u.a. ein USB-2.0-Adapter, ein LED-Adapter, ein robustes Flash-Laufwerk sowie Steckverbinder in neuen Größen und Materialien.

Firmen zum Thema

Die Fischer Freedom Series umfasst Steckverbinder, Kabelkonfektionen und aktive Lösungen mit zahlreichen Eigenschaften, Kontaktkonfigurationen, Grössen, Materialien und aktiven Komponenten. Sie eignen sich für fest installierte oder am Körper getragene Gesamtsysteme sowie kabellose Geräte.
Die Fischer Freedom Series umfasst Steckverbinder, Kabelkonfektionen und aktive Lösungen mit zahlreichen Eigenschaften, Kontaktkonfigurationen, Grössen, Materialien und aktiven Komponenten. Sie eignen sich für fest installierte oder am Körper getragene Gesamtsysteme sowie kabellose Geräte.
(Bild: Fischer Connectors )

Auf der SPS in Nürnberg stellt Fischer Connectors neun Produkterweiterungen seiner Freedom-Serie vor. Mit dieser Serie unterstützt Fischer Connectors Innovationen in der Konnektivität und im Anwendungsdesign von Wearables und IoT-Anwendungen, und macht Geräte und elektronische Systeme insgesamt kleiner, schneller und intelligenter. Die Serie bietet Steckfreiheit von 360° aufgrund fehlender Kodierung und verfügt über einen versiegelten, blind steckbaren, ohne Magnet schließenden Schnellverschluss. Durch qualitativ hochwertige Materialien und gute Verarbeitung sind die Steckverbinder robust und langlebig. Sie optimieren das Kabelmanagement. Zudem lassen sie sich einfach und komplett reinigen und sind nach den Schutzklassen IP68 bzw. IP67 für die Steckverbinder aus Kunststoff abgedichtet.

Neu in der Serie sind zum Beispiel ein USB-2.0-Adapter, ein LED-Adapter, ein robustes Flash-Laufwerk sowie Steckverbinder in neuen Größen und Materialien (Metall und Kunststoff).

Intelligent vernetzte Mess- und Prüftechnik

Die Freedom-Serie eignet sich besonders für die Geräte und Apparaturen in der industriellen Automatisierung, der Labortechnik, für Prüf- und Messtechnik und Prozessleittechnik. Ebenso kommt sie in der Roboterproduktion und Zustandsüberwachung zum Einsatz. Chemische Analysegeräte, Spektrometer, Elektronenmikroskope, Kalibriersysteme, Vibrationsprüfgeräte, Wärmesensoren und Kameras und viele tragbare Geräte mehr sollen von der Konnektivitätslösung profitieren.

Vielfältige Verbindungslösungen

Die Fischer Freedom Series ist eine vielfältig einsetzbare und modulare Technologieplattform in der Verbindungstechnik und bei der Entwicklung von Anwendungen. Merkmale sind ein einfachen Steckmechanismus, einfache Reinigung und einfache Integration in fest installierte oder am Körper getragene Geräte aller Anwendungsbereiche. Zur Verfügung steht eine Auswahl an unkomplizierten Kabelverbindungen oder die direkte Integration in Gerätegehäuse.

Die robusten und dichten Verbindungslösungen der Fischer Freedom Series halten extremen Bedingungen wie Korrosion, Vibrationen, Stössen und hohen Temperaturen stand. Sie erfüllen strenge elektrische, mechanische und ökologische Anforderungen an die Produktezulassung und -prüfung.

Basierend auf dem Plug-and-use-Steckverbinder LP360 bietet die Freedom Series Steckverbinder, Kabelkonfektionen und aktive Lösungen mit zahlreichen Eigenschaften, Kontaktkonfigurationen, Größen, Materialien und aktiven Komponenten.

Die vielfältig einsetzbaren Verbindungslösungen ermöglichen Entwicklungsingenieuren, mehr Technologie und Funktionen in elektronische Gesamtsysteme zu integrieren, mit einem besonderen Augenmerk auf Anforderungen an Größe, Gewicht und Leistung, eine optimierte Kabelführung, die Integration von Netzwerken und am Körper getragener Technologie.

Sie eignen sich für fest installierte oder am Körper getragene Gesamtsysteme sowie kabellose Geräte in Anwendungsbereichen wie der Sicherheitsbranche, der Medizin, der Mess- und Regeltechnik, der Industrie und dem Bauwesen, der Robotik, Wearables usw.

SPS: Halle 4A, Stand 221

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46123414)