Suchen

Baumer Projekt für Windkraftanlagen bringt Getriebeendschalter hervor

| Redakteur: Sariana Kunze

Baumer und B-Command schleißen mit dem SIL2/PLd zertifizierte Getriebeendschalter PrimeCam ein gemeinsames Technologieprojekt für Windkraftanlagen ab.

Firmen zum Thema

v.l. Horst Lau, Geschäftsführer bei B-Command und Joachim Acker, Geschäftsführer von Baumer IVO, freuen sich über den gelungen Abschluss des gemeinsamen Projekts.
v.l. Horst Lau, Geschäftsführer bei B-Command und Joachim Acker, Geschäftsführer von Baumer IVO, freuen sich über den gelungen Abschluss des gemeinsamen Projekts.
(Baumer)

Baumer und B-Command verbindet bereits seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft für die Windindustrie. Die beiden Unternehmen konnten die gestiegenen Anforderungen an Getriebeendschalter speziell in den Bereichen Sicherheit, Genauigkeit und Integration in Anlagen bei der Entwicklung des PrimeCam erfüllen.

Gemeinsam für die Windenergie

Seit vielen Jahren entwickelt und produziert B-Command Systeme zur Positionsüberwachung und sicheren Abschaltung von Windkraftanlagen. „Speziell bei mechanischen Getriebeendschaltern setzen wir seit langem Drehgeber von Baumer ein. Die hohen Qualitätsstandards von Baumer haben uns dabei überzeugt“, sagt Horst Lau, Geschäftsführer bei B-Command. Die Vertiefung der Kooperation stellte für uns den nächsten logischen und technologischen Schritt dar. Auch Baumer hat sich im Industriesegment Windenergie als Partner für Sensorlösungen etabliert. "Durch die Kooperation kann Baumer seine Marktstellung weiter ausbauen, Anwendungswissen weiter vertiefen und auf dieser Grundlage weitere innovative Sensorlösungen entwickeln“, unterstreicht Joachim Acker, Vertriebsleiter des Produktsegments Motion Control von Baumer.

In dem gemeinsam entwickelten Getriebeendschalter wurden die Vorteile und das Know-How von konventionellen mechanischen Getriebeendschaltern mit moderner Drehgeber-Technologie kombiniert. Beide Unternehmen sind überzeugt, dass mit dem PrimeCam eine neue Ära von elektronischen Getriebeendschalter-Systemen mit einer Vielfalt an Funktionalität, Parametrierbarkeit und Integrationsmöglichkeiten beginnt. "Mit dem PrimeCam haben wir es geschafft, sichere Abschaltvorgänge durch elektro-mechanische Relais und gleichzeitig hohe Genauigkeit bei der Positionserfassung mittels eines optischen Drehgebers in einer gemeinsamen Plattform zu realisieren", sagt Jan Schwonbeck, Key Account Manager bei B-Command. Zusammen mit den weiteren integrierten Sicherheits- und Diagnosetools für alle sicherheitsrelevanten Bauteile bietet der PrimeCam eine hochgradig sichere Performance von Windkraftanlagen, eine Verbesserung des vorhandenen Sicherheitskonzeptes und einfache Umsetzung der Maschinenrichtlinie. Die Grundversion des Getriebeendschaltes beinhaltet bereits eine Auswahl an Schnittstellen und ermöglicht somit eine einfache Einbindung in vorhandene Steuerungen und Netzwerke.

Mechanische Schaltkontakte auf Funktionalität prüfen

Basierend auf einem optischen von Baumer entwickelten Absolutdrehgeber erreicht der PrimeCam eine absolute Genauigkeit von 0,1°.Mit der Neuentwicklung ist es erstmalig möglich die mechanischen Schaltkontakte eines Getriebeendschalters mit Hilfe der Diagnosefunktion auf Funktionalität zu prüfen.

(ID:43020640)