Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens präsentieren wir – elektrotechnik AUTOMATISIERUNG – die Pioniere der industriellen Automation. In einer exklusiven Berichtserie zeigen wir deren Errungenschaften. Mit den Wegbereitern der Automation lassen wir Technologien und Entwicklungen Revue passieren, betrachten die Gegenwart und wagen einen Blick in die Zukunft!

Energy und Field Service

Schneider Electric strukturiert Management-Team neu

| Redakteur: Katharina Juschkat

Jens Roseneck (links) verantwortet ab 1. August zusätzlich den Geschäftsbereich Energy DACH und Joachim Dams verantwortet die Wachstumsstrategie im Geschäftsbereich Field Service DACH.
Jens Roseneck (links) verantwortet ab 1. August zusätzlich den Geschäftsbereich Energy DACH und Joachim Dams verantwortet die Wachstumsstrategie im Geschäftsbereich Field Service DACH. (Bild: Schneider Electric)

Schneider Electric ordnet sein Management-Team der Geschäftsbereiche Energy und Field Service der Region DACH neu. Damit will das Unternehmen unter anderem den Vor-Ort-Service stärken.

Zum 1. August 2018 ordnet Schneider Electric das Management-Team DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) der Geschäftsbereiche Energy sowie Field Service neu. Jens Roseneck, bislang als Vice President für das Execution Center DACH/Global Customer Projects DACH verantwortlich, wird zukünftig als Vice President auch den Geschäftsbereich Energy DACH verantworten.

Joachim Dams, der seit 2015 als Vice President den Geschäftsbereich Energy DACH leitete, konzentriert sich zukünftig auf den Geschäftsbereich Field Service DACH, den er zusätzlich bereits seit 2017 leitet. Damit soll der Vor-Ort-Service gestärkt werden.

Management-Team mit Erfahrung

Jens Roseneck (47) arbeitet seit acht Jahren für Schneider Electric. Zuvor war er für den französischen Areva-Konzern (heute Orano) als Niederlassungsleiter in Hannover tätig. Roseneck ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und Dipl. Ing. Elektrotechnik.

Dr.-Ing. Joachim Dams (60) arbeitete nach dem Studium der Elektrotechnik und der Promotion an der TH Karlsruhe 25 Jahre in Frankreich und anschließend drei Jahre in Russland. Mitte 2015 kehrte er nach Deutschland zurück. Dams ist seit acht Jahren für Schneider Electric tätig. Zuvor trug er bei dem französischen Areva-Konzern (heute Orano) die weltweite Verantwortung für den Geschäftsbereich Mittelspannungs-Schaltanlagen, zuletzt in der Position eines Vice Presidents.

Meilenstein der Automation: Grundmuster des Industrial Internet of Things

Vernetzung

Meilenstein der Automation: Grundmuster des Industrial Internet of Things

01.06.18 - Schneider Electric gilt als ein Vorreiter der vernetzen Produktion – lange, bevor Industrie 4.0 ein Schlagwort war, stand das Unternehmen hinter dem Thema Vernetzung. Doch das war nicht immer einfach. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45399909 / Vernetzung)