Suchen

Antriebstechnik Schrittmotortreiber mit CANopen- und Ethercat-Schnittstelle

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Koco Motion präsentiert mit den EM_S die nächste Generation an Schrittmotortreibern, die über die Takt-Richtungs-Schnittstelle angesteuert werden. Die Treiber gibt es wahlweise mit CANopen- oder Ethercat-Schnittstelle.

Firmen zum Thema

Die nächste Generation an Schrittmotortreibern von Koco Motion mit zahlreichen neuen Features.
Die nächste Generation an Schrittmotortreibern von Koco Motion mit zahlreichen neuen Features.
(Bild: Koco Motion)

Verbesserte DIP-Schalter bieten mehr Einstellungsmöglichkeiten: So lassen sich 5 V oder 24 V Eingänge über Schiebeschalter einstellen. Insbesondere Betreiber älterer Generationen wird das laut Koco Motion freuen, denn die 24 V Ausgänge konnten vielfach nur über Vorwiderstände verarbeitet werden. Haben sie das nicht beachtet, wurde der Treiber beschädigt. Anti-Resonance-Eigenschaften stellen ein optimales Drehmoment sicher. Daraus ergeben sich eine besonders gleichmäßige vibrationsarme Bewegung und der Motor läuft leiser. Mit einer neuen Funktion zur automatischen Haltestromreduzierung ist der Motor sparsamer im Energieverbrauch und erwärmt sich weniger.

Schrittmotoren automatisch konfigurierbar

Verschiedene Schrittmotorgrößen lassen sich automatisch konfigurieren. Dazu wird der Schrittmotor ohne Last an den Treiber angeschlossen. Er wird elektrisch vermessen und die Parameter werden passend gesetzt. Die Schrittmotortreiber gestatten einen Softstart des Motors, der ohne Einschaltbewegung auskommt. Es gibt einen digitalen Ausgang für Fehler und ab der Bauform EM5 wird zusätzlich ein Ausgang zur Ansteuerung einer Bremse zur Verfügung stehen. Die integrierte Überspannungs- und Überstromschutzeinrichtung stellt einen zuverlässigen Betrieb sicher.

Kommunikation gesichert

Die EM-CAN-Serie besteht aus einem Schrittmotortreiber mit CANopen-Kommunikationsbus. Sie unterstützen das Standardprotokoll CiA 402 und sind mit den entsprechenden CANopen-Mastersteuerungen kompatibel. Diese Schrittmotoren können 2-Phasen-Schrittmotoren der Baugrößen Nema 8, 11, 14, 17, 23, 24 und 34 antreiben. Die Ethercat-Steuerungen unterstützen den Open-Loop und Closed-Loop-Betrieb von Schrittmotoren. Es gibt die Ethercat-Steuerungen in verschiedenen Größen für unterschiedliche Antriebsgrößen. Bis zu sieben konfigurierbare Ein- und Ausgänge lassen sich einfach in bestehende Systeme integrieren. Sie unterstützen folgende Betriebsarten: Profile Position (PP), Profile Velocity (PV), Homing (HM) and Cyclic Synchronous Position (CSP).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46358042)