Klemmenblock

So lässt sich Strom- und Spannungswandlerklemme durch einfache Umkodierung wechseln

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Pocon - Kompakt ausgeführte Klemmenblöcke

Die Klemmenblöcke beanspruchen nur wenig Platz in der Schaltschrankwand. Der Klemmenblock besteht aus den beiden seitlichen Befestigungselementen, den beiden Anschlüssen für einen Überwachungskreis und 8 (Pocon 4) respektive 16 (Pocon 8) Anschlüssen für die Wandlerkreise.

Pro Wandlerkreis werden vier Anschlüsse benötigt: Zwei zum Verbinden mit dem Sekundärkreis des Wandlers und zwei zum Verbinden mit dem Messkreis. Die Maße von Pocon 4 betragen 84 x 63 x 56 mm (Breite x Länge x Höhe) und bei Pocon 8 sind es 132 x 63 x 56 mm (Breite x Länge x Höhe) – jeweils mit aufgestecktem Standard- bzw. Blindverbinder.

Bildergalerie

Die Maße der benötigten Schaltschrankausschnitte sind:

Pocon 4: 82 x 51 mm (Länge x Höhe);

Pocon 8: 130 x 51 mm (Breite x Länge).

Die Blechstärke der Schaltschrankwand kann 1 bis 3 mm betragen.

Das Bauteil ist aus dem Isolierstoff WEMID hergestellt –ein Spezial-Thermoplast von Weidmüller, der gegenüber Polyamid PA 66 eine erhöhte Dauergebrauchstemperatur von 120 °C (PA 66: 100 °C) bei verbesserter Brandresistenz – Brandklassifikation V0 (PA 66: V2) nach UL 94 – aufweist. Pocon besitzt die Schutzklasse IP 20.

Pocon-Anschluss-System

Zudem ist der Klemmenblock mit dem milliardenfach bewährten Zugbügelanschluss ausgestattet. Der Anschluss ist mit Einführtrichter und Fehlsteckschutz handhabungssicher gestaltet. Zugbügelanschlüsse dürfen gemäß den Vorschriften auch zwei Leiter in einer Klemmstelle aufnehmen – natürlich bei reduziertem Querschnitt.

Am Pocon-Zugbügelanschluss lassen sich folgende Leiter zuverlässig anschließen:

  • eindrähtige Leiter von 0,5 bis 10 mm²;
  • mehrdrähtige Leiter von 1,5 bis 10 mm² ;
  • feindrähtige Leiter von 0,5 bis 10 mm²;
  • feindrähtige Leiter mit Aderendhülse von 0,5 bis 6 mm².

Beim Zugbügelanschluss bestehen der Zugbügel wie auch die Klemmenschraube aus gehärtetem Stahl. Diese Zugbügeleinheit erzeugt eine hohe Kontaktkraft und garantiert einen festen Sitz des Leiters und eine gasdichte und rüttelsichere Verbindung. Der Leiteranschluss ist gemäß Unfallverhütungsvorschrift VBG 4 (UVV) finger- und handrückensicher nach VDE 0106, Teil 100 (VBG 4) bzw. BGVA2 ausgeführt.

Pocon- Zulassungen

Pocon besitzt das „GOST-R“ Konformitätszertifikat und ist somit auch in Russland, Weißrussland sowie den ehemaligen sowjetischen Republiken uneingeschränkt einsetzbar. GOST-R wird von einer externen Zertifizierungsgesellschaft vergeben.

(ID:42212832)