Rockwell Automation Thomas Donato ist neuer Präsident für die EMEA-Region

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Rockwell Automation hat Thomas Donato zum Präsidenten von für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA-Region) ernannt. Er soll in dieser Funktion das Wachstum in diesem für das Unternehmen wichtigen Wirtschaftsraum voranzutreiben.

Firmen zum Thema

Thomas Donato, neuer Präsident für die EMEA-Region, Rockwell Automation: „Wir werden unser Geschäft weiterhin ausbauen, indem wir Endkunden sowie Maschinenbauer in zweifacher Hinsicht unterstützen.“
Thomas Donato, neuer Präsident für die EMEA-Region, Rockwell Automation: „Wir werden unser Geschäft weiterhin ausbauen, indem wir Endkunden sowie Maschinenbauer in zweifacher Hinsicht unterstützen.“
(Bild: Rockwell Automation)

Donato war bis vor kurzem der regionale Vizepräsident von Rockwell Automation in Kanada. Er fungierte zudem als Rockwell Automations regionaler Sales Director in der nord- und osteuropäischen Region. Zuvor war er als Business Director für den Geschäftsbereich Services and Solutions in der EMEA-Region für das Unternehmen tätig. Donato ist nun dafür zuständig, das Wachstum in diesem wichtigen Wirtschaftsraum voranzutreiben. Er verfügt über 18 Jahre Erfahrung in der Automatisierungsbranche, davon die letzten 11 Jahre bei Rockwell Automation.

„Herr Donato ist dank seiner umfassenden Erfahrung der ideale Kandidat für diese wichtige Führungsrolle”, so John McDermott, Senior-Vizepräsident bei Rockwell Automation für den Bereich Global Sales and Marketing. „Sein Know-how in Bezug auf die Bildung leistungsstarker Teams und die Entwicklung von Führungskräften wird dazu beitragen, unsere geschäftlichen Ziele in der EMEA-Region zu erreichen.”

„Wir werden unser Geschäft weiterhin ausbauen, indem wir Endkunden sowie Maschinenbauer in zweifacher Hinsicht unterstützen”, sagt Thomas Donato. „Zunächst einmal werden wir Endkunden helfen zu realisieren, dass The Connected Enterprise - das vernetzte Unternehmen - heutzutage für jedes Unternehmen wichtig ist, das zukünftige moderne Herstellungsstrategien, wie Industrie 4.0, implementieren möchte. Und dann werden wir die Integration für unsere Maschinenbauer nahtlos gestalten. Diese Strategien werden zum Erfolg beider Gruppen beitragen.”

Donato hat einen Diplom-Ingenieur-Abschluss in Automatisierungs- und Steuerungstechnik von der Hochschule Darmstadt, University of Applied Sciences. Außerdem studierte er am Dublin Institute of Technology in Irland.

(ID:43485755)