Antriebstechnik

Variable Frequenzumrichter für den Außenbereich

| Redakteur: Rebecca Näther

Die Optidrive E3 IP66 Antriebs-Serie bietet unter anderem eine der höchsten Schutzstufen für den Einsatz im Freien.
Die Optidrive E3 IP66 Antriebs-Serie bietet unter anderem eine der höchsten Schutzstufen für den Einsatz im Freien. (Bild: Invertek Drives)

Auf der Hannover Messe wurde von Invertek Drives eine Reihe von IP66-Frequenzumrichtern für den Außenbereich vorgestellt. Die Optidrive E3 IP66 Antriebs-Serie bietet unter anderem eine der höchsten Schutzstufen für den Einsatz im Freien und ist damit für externe Ventilatoren, Pumpen, Marine- und HLK-Geräte geeignet.

Das Unternehmen hat die Produktreihe so entwickelt, dass sie leicht und schnell in Betrieb genommen werden kann. Das Staubdichte und Hochdruckreiniger geschützte IP66 Polycarbonat-Kunststoffgehäuse widersteht auch den äußeren Umweltbedingungen sowie dem Abbau durch ultraviolettes Licht, Fette, Öle und Säuren.

Der Optidrive E3 IP66 kann direkt an der Maschine montiert werden und reduziert die Notwendigkeit eines zusätzlichen externen Schaltschranks. Er soll außerdem eine saubere Steueralternative zu den herkömmlichen Getrieben, Riemen und Ketten bieten, die häufig im Außenbereich eingesetzt werden.

Serienmäßige Ethernet IP Kommunikation

Mit der serienmäßigen Ethernet IP Kommunikation und der verlackten Beschichtung aller Leiterplatten für die Umweltklasse C3C, die für schwierige Anwendungen entwickelt wurde, sind flexible Kommunikation und zuverlässige Leistung Merkmale der Produktreihe, erklärt das Unternehmen.

Duplizierung der Antriebsparameter

Sie können auch mit der Opti-Tools Mobile App und Optistick-Smart in Betrieb genommen und konfiguriert werden, ideal für den Einsatz vor Ort. Der Optistick-Smart ermöglicht auch die Duplizierung der Antriebsparameter auf mehrere Antriebe.

Präzise Motorsteuerung und Energieeinsparung

Die Antriebe werden in vier Baugrößen angeboten, wobei die Baugrößen eins und zwei sofort verfügbar sind, gefolgt von drei und vier später im Jahr. Die Produktreihe hat eine Ausgangsleistung von 0,37 bis 22 kW und bietet eine präzise Motorsteuerung und Energieeinsparung, indem nur die Werkseinstellungen verwendet werden. Dazu gehören IE2-, 3- und 4-Induktions-, Permanentmagnet-, bürstenlose Gleichstrom- und Synchronreluktanzmotoren.

Standardeinstellungen des Frequenzumrichters

Die Standardeinstellungen des Frequenzumrichters sind für die meisten Anwendungen mit 14 Parametern in der Grundeinstellung zu realisieren, was die weitere Anpassung einfach machen soll. Die Antriebe sind außerdem mit voreingestellten Modi für den Industrie-, Pumpen- oder Lüfterbetrieb ausgestattet, mit denen der Antrieb auf Knopfdruck optimiert werden kann.

Es werden auch geschaltete Versionen des Antriebs angeboten. Der Benutzer kann den Antrieb einfach verkabeln, das eingebaute Potentiometer drehen und der Motor läuft an, was sofortige Energieeinsparungen ermöglichen soll.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45297884 / Motion Control)