Suchen

Software

Wechsel in der Geschäftsführung von Eplan und Cideon

| Redakteur: Katharina Juschkat

Seit dem 1. August ist Sebastian Seitz der neue Vorsitzende der Geschäftsführung von Eplan und Cideon. Damit folgt er auf Maximilian Brandl, der die Unternehmen verlassen hat.

Firmen zum Thema

Sebastian Seitz ist seit dem 01. August neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Eplan und Cideon.
Sebastian Seitz ist seit dem 01. August neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Eplan und Cideon.
(Bild: Valéry Kloubert / Eplan )

Zum 1. August 2018 hat Sebastian Seitz den Vorsitz der Geschäftsführung von Eplan und Cideon übernommen. Damit folgt er auf Maximilian Brandl, der die Unternehmen verlassen hat. Seitz ist seit 2013 in der Friedhelm Loh Group tätig, zuletzt als COO von Eplan und Cideon. Der 47-Jährige hatte Cideon Systems seit 2006 als Geschäftsführer geleitet, zuvor hatte er verschiedene Beratungsfunktionen innerhalb der BMW Group und KPMG inne.

Weiterentwicklung im Softwarebereich

Der CEO Rittal International Karl-Ulrich Köhler sagt zur Ernennung von Seitz: „Seine hohe Marktkenntnis, sein strategischer Weitblick und sein tiefes Verständnis für zukünftige strategische Businessmodelle im Softwarebereich sind eine wichtige Voraussetzung für die Weiterentwicklung von Cideon und Eplan.“

Köhler dankt Maximilian Brandl, der die Unternehmen verlassen hat, für sein hohes persönliches Engagement und die erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren. Unter seiner Führung sei es gelungen, den Umsatz signifikant zu steigern und strategische Partnerschaften mit Software- und Automatisierungsanbietern erheblich auszubauen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45428469)