Suchen

Energiezähler

Wirk- und Blindarbeit sowie elektrische Messwerte ermitteln

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Der CMD 68 MID ist ein moderner Energiezähler für die DIN Hutschiene und ermittelt Wirk- und Blindarbeit sowie elektrische Messwerte. Er misst 3-phasig Strom und Spannung im 4-Quadrantenbetrieb und damit die Arbeit in Klasse B.

Firmen zum Thema

(Bild: PQ Plus)

Das Gerät ist in den Varianten für Direktmessung 100 A AC oder primärseitigem Anschluss mit N/1A und N/5A zum Anschluss an Niederspannungswandler lieferbar. Er ist MID–konform und damit für eine Eichgültigkeitsdauer von acht Jahren ausgelegt.

Einsatz des Energiezählers in 230/400 V Netzen

Die Kommunikation erfolgt über S0, M-Bus oder Modbus, der Einsatz in 230/400 V Netzen. Das Gerät besitzt ein beleuchtetes, großes und gut ablesbares 8-stelliges digitales Display und kann über Funktionstasten bedient werden. Für den Einbau auf einer DIN Hutschiene belegt er 4TE nach DIN EN 50022.

Bildergalerie

Messung von Stromlieferung und -bezug

Die Wirk- und Blindenergieerfassung - die Messung von Lieferung und Bezug (2 Energierichtungen) erfolgt im 4-Quadrantenbetrieb. Es wird phasenrichtig saldiert, was insbesondere bei gleichzeitiger Lieferung und Bezug wichtig ist. Zur Energieerfassung in zwei Tarifen wird das Gerät über einen Digitaleingang gesteuert.

Die Darstellung der Messgrößen Strom, Spannung und Leistung pro Phase sowie Wirk- oder Blindarbeit erfolgt in einem 8-stelligen LCD Display mit Hintergrundbeleuchtung. Mit der Konformitätserklärung nach MID ist der Zähler für Verrechnungszwecke geeignet. Die S0-Impulsausgänge für beide Energierichtungen sind in der Impulsrate über Software einstellbar.

In Energiemanagement einbinden

Das Kunststoffgehäuse ist stabil, nur 4 TE breit und lageunabhängig montierbar. Es ist für Zweileiter-, Dreileiter- und Vierleiternetze zugelassen. Der Einsatz erfolgt zur Verbrauchsmessung in NSHV und Unterverteilungen für ISO 50001. Über die Schnittstellen kann er in Leitsystemen zur Kostenstellenabrechnung verwendet werden und in Energiemanagementsysteme eingebunden werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44125951)