Steckverbinder

1,80-mm-Wire-to-Wire Steckverbindersystem in IP67

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Der geringe Abstand der Anschlüsse von nur 1,80 mm in Verbindung mit der Schutzart IP67 des Squba-Steckverbindersystems ermöglicht eine zuverlässige Verbindung auch bei platzkritischen Anwendungen in rauen Umgebungen wie in der Robotik, bei Industriemotoren und -maschinen, Geräten in der Lebensmittelverarbeitung, Flüssigkeitsdispensern u.a. der Fall ist.
Der geringe Abstand der Anschlüsse von nur 1,80 mm in Verbindung mit der Schutzart IP67 des Squba-Steckverbindersystems ermöglicht eine zuverlässige Verbindung auch bei platzkritischen Anwendungen in rauen Umgebungen wie in der Robotik, bei Industriemotoren und -maschinen, Geräten in der Lebensmittelverarbeitung, Flüssigkeitsdispensern u.a. der Fall ist. (Bild: RS Components/Molex)

RS Components (RS) liefert seit kurzem die Molex Squba-Serie von versiegelten 1,80 mm-Wire-to-Wire-Steckverbindern. Sie wurden speziell für den Einsatz bei geringem Platzangebot entworfen.

Gleichzeitig bieten sie Schutz gegen austretende Flüssigkeiten, Staub und Schmutz gemäß IP67. Die Squba-Serie ist für Ströme von bis zu 6,0 A ausgelegt. Die Stromübertragung erfolgt über die AWG-Kabel Nr. 24 bis Nr. 22. Auf diese Weise sollen die Steckverbinder zur Übertragung höherer Ströme geeignet sein als andere Steckverbindersysteme auf dem Markt mit vergleichbar kleinem Kabelquerschnitt.

Künftige Steckverbinder mit mehr Funktionalitäten

Laut RS ist davon auszugehen, dass Ingenieure und Techniker in der Elektronik aus den Anwendungsfeldern Verbraucherprodukte, Industrie und Transport immer mehr Funktionalität in ihre Designs integrieren. Dies macht es schwieriger, alle erforderlichen Komponenten in den begrenzten verfügbaren Raum einzupassen. Bei vielen Anwendungen ist auch mit Nässe oder Staub zu rechnen. Bei nicht abgedichteten Steckverbindern kann dies zu Ausfällen führen.

Zuverlässige Verbindung für Robotik, Industriemotoren u.a.

Das Squba-Steckverbindersystem mit einem geringen Abstand der Anschlüsse von nur 1,80 mm in Verbindung mit der Schutzart IP67 soll eine zuverlässige Verbindung auch bei platzkritischen Anwendungen in rauen Umgebungen ermöglichen, wie es bei Außenbeleuchtungen, Sicherheitssystemen, in der Robotik, bei Industriemotoren und -maschinen, Geräten in der Lebensmittelverarbeitung, HLK-Anlagen, Flüssigkeitsdispensern, All-Terrain-Fahrzeugen (ATVs) u.a. der Fall ist.

Verriegelung und Verschlusskappen für die Steckverbinder

Das zum Patent angemeldete Molex-Design verfügt über eine geschützte, flache Verriegelung, die verhindert, dass Kabel während der Montage eingeklemmt werden. Trotzdem halten sich die Gesamtabmessungen des Steckverbinders in engen Grenzen. Verschlusskappen mit schützenden Führungskanälen richten die Anschlüsse aus, um zusätzliche Sicherheit gegen das Durchstechen der Dichtungen während der Montage zu bieten. Außerdem schützen sie vor Beschädigungen der Dichtungen während der Handhabung, des Versands, des Einsetzens und des Betriebs.

System mit Stecker- und Buchsengehäusen sowie Crimp-Anschlüssen

Das Molex Squba-Wire-to-Wire-Steckverbindersystem umfasst Stecker- und Buchsengehäuse sowie Crimp-Anschlüsse, die in 2- bis 10-Kreis-Konfigurationen zusammengefügt werden können, einschließlich Leerraumoptionen für 3-, 5-, 7- und 9-Kreis-Anforderungen. Zur Vermeidung von Durchstichen der Dichtungen werden Clean-Body-Klemmen mit umlaufenden Isolationscrimpstücken verwendet. Jeder Buchsenanschluss hat zwei Kontaktpunkte und zwei Kerbzähne im Leitercrimpbereich, um die elektrischen und mechanischen Eigenschaften zu verbessern. Eine primäre Verriegelung ermöglicht eine Haltekraft von 30 N.

Der Kontaktwiderstand beträgt 10 mΩ und der Isolationswiderstand liegt bei 100 MΩ. Die maximale Spannung beträgt 125 V, wobei die Durchschlagfestigkeitsprüfungen einen Leckstrom von weniger als 5 mA ergeben haben. Der Betriebstemperaturbereich reicht von -40 bis 105°C.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45584040 / Steckverbinder & Anschlusstechnik)