Steuerungen

Aktuelle Produkte rund um den Themenbereich der Steuerungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Das Besondere an der Steuerung Sysworxx CTR-700 sind neben Meshnet-Funktionalitäten die zahlreichen Programmiersprachen, die jedem Mitarbeiter das Programmieren der Steuerung ermöglichen soll. Offizieller Launch ist der 28.11.17 zur SPS IPC Drives in Nürnberg.
Das Besondere an der Steuerung Sysworxx CTR-700 sind neben Meshnet-Funktionalitäten die zahlreichen Programmiersprachen, die jedem Mitarbeiter das Programmieren der Steuerung ermöglichen soll. Offizieller Launch ist der 28.11.17 zur SPS IPC Drives in Nürnberg. (Bild: Sys Tec Electronic)

Wir berichten über die neuesten Produkte aus dem Bereich Steuerungen und stellen u.a. einen IoT Controller vor, der die Sprache der Mitarbeiter spricht, und eine kombinierte Bedien- und Steuereinheit für Maschinen.

Steuerung für Condition Monitoring und Predictive Maintenance spricht die Sprache der Mitarbeiter

Die stetige Überwachung sowie die vorrausschauende Wartung sollen für Prozessoptimierungen durch Datenerfassung sorgen. Die Steuerung der Sys Tec Electronic wurde u.a. für diese Anwendungsfälle entwickelt. Unter der Hausmarke Sysworxx wird sie als Sysworxx CTR-700 geführt. Die höhere Zahl 700 (im Vergleich zur CTR-100) steht für eine größere und funktionell umfangreichere Steuerung. Neben zahlreichen Schnittstellen wie industriellen Ein- und Ausgängen, TCP/IP, MQTT, Modbus, CANopen, USB, µSD enthält die Steuerung zwei Ethernet-Schnittstellen. Damit wird die Trennung von Enterprise IT und Shop Floor OT gewährleistet. Als das Besondere an der Sysworxx CTR-700 gilt jedoch die Software. Sie kann sowohl via IEC 61131-3 als auch in verschiedenen IoT-Sprachen (C#/.Net, Node-RED, Java, Python) programmiert werden. Demnach werden keine kostenintensiven externen Dienstleistungen zur Programmierung benötigt. Die Steuerung spricht die Sprache der Mitarbeiter.

Anleitungsvideos zeigen schnelle Integration von Gewichtsmessung in SPS

Kunden von Maschinenbauern verlangen oft den Einbau einer bestimmten SPS und Netzwerktechnologien. Daher müssen Maschinenhersteller ihre Steuertechnologien immer wieder neu entwickeln und anpassen. Mettler Toledo zeigt in zwei Videos, wie man dort dieses für Maschinenhersteller häufig auftretende Problem lösen kann. Die Videos veranschaulichen die schnelle und einfache Integration des Gewichtsmesswertgeber ACT350 in SPSen von Siemens und Allen-Bradley.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44920347 / Steuerungen)