Schrittmotor

Beschleunigung mit Scheibenmagnettechnologie

| Redakteur: Rebecca Näther

Ein Scheibenmagnet-Schrittmotor eignet sich z.B. für den Einsatz in der Textilindustrie.
Ein Scheibenmagnet-Schrittmotor eignet sich z.B. für den Einsatz in der Textilindustrie. (Bild: Dr. Fritz Faulhaber)

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

Von herkömmlichen Motoren unterscheidet sich der Scheibenmagnetmotor vor allem durch den leichten Rotor. Er besteht aus einem mehrpoligen Magneten in Form einer Scheibe, der auf der Motorwelle montiert ist. Sein geringes Gewicht minimiert die Rotorträgheit und erlaubt eine Beschleunigung, wie sie in diesen Abmessungen mit keiner anderen Technologie erreicht werden kann, beschreibt das Unternehmen.

Scheibenmagnetmotor für kleine Schrittbewegungen

Damit ist dieser Motortyp für Anwendungen geeignet, in denen Drehzahl oder Richtung häufig und schnell wechseln. Bauartbedingt ist er auch dafür prädestiniert, kleine und präzise Schrittbewegungen auszuführen. Die Größe der Magnetpole sowie die Form des magnetischen Kreises sind zudem so ausgelegt, dass sie in Bezug auf die Rotorabmessungen ein möglichst hohes Drehmoment erreichen.

Schrittmotor ermöglicht schnelle Bewegung kleiner Lasten

Mit ihren spezifischen Eigenschaften sind diese Schrittmotoren unter anderem für Automatisierungsanwendungen geeignet, in denen kleine Lasten sehr schnell zu bewegen sind. Dies kommt insbesondere in der Halbleiter- und der Textilindustrie sowie in der Medizintechnik und Robotik häufig vor. Ein zusätzlicher Vorteil ist das geringe Gewicht der Motoren. Dies ist vor allem dort wichtig, wo sich der Motor mit der Last bewegt.

Die Merkmale auf einen Blick:

  • Sehr hohe Beschleunigungs- / Richtungswechselfähigkeit
  • hohe Leistungsdichte
  • langlebig
  • kurze und leichte Motoren
  • hohe Anlaufgeschwindigkeit
  • Vollschritt-, Halbschritt- und Mikroschrittbetrieb möglich
  • hohe Zuverlässigkeit

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45792202 / Elektromotoren)