CAN in Automation (CiA) CANopen-Seminare in Nürnberg

Redakteur: Andrea Hackbarth

CAN in Automation (CiA) zieht von Erlangen nach Nürnberg. Im neuen Büro sind auch eigene Seminarräume verfügbar, in denen ab April 2008 mehrere CANopen-Seminare stattfinden werden.

Anbieter zum Thema

In den eintägigen Veranstaltungen (10 bis 17 Uhr) vermitteln die CiA-Referenten die Grundlagen der CANopen-Protokolle. Die Seminare werden in deutscher oder englischer Sprache gehalten. CANopen ist das standardisierte CAN-basierende höhere Protokoll für “eingebettete” Netzwerke (EN 50325-4). Das im Seminar gewonnene Wissen ermöglicht es Entwicklungsingenieuren und Systemintegratoren, zu erkennen, ob CANopen die Anforderungen ihrer Anwendung erfüllt. Die Teilnehmer werden auch in die Details der CANopen-Dienste und -Protokolle eingeführt; sie lernen außerdem Zusatzdienste und Protokollerweiterungen (z. B. CANopen-Manager, Layer-Setting-Services, CANopen-Safety) kennen. Zusätzlich gehen die Referenten auf Aspekte des CANopen-Systemdesigns ein und stellen einige CANopen-Geräte- und Anwendungsprofile vor. Auch das Thema “Multi-level-Vernetzung” mit standardisierten Gateways, Routern und Bridges wird erläutert.

Grundlegendes Wissen über die CAN-Übertragungsphysik und die CAN-Protokolle ist Vorraussetzung für das Verständnis der CANopen-Seminare. Der aktuelle Seminarplan steht unter www.can-cia.org zur Verfügung. Alle Seminare sind online oder per Email (headquarters@can-cia.org) buchbar.

  • Seminar Datum Ort Sprache
  • CANopen 16.04.2008 Nürnberg Deutsch
  • CANopen 29.05.2008 Nürnberg Englisch
  • CANopen 24.06.2008 Nürnberg Deutsch
  • CANopen 22.07.2008 Nürnberg Deutsch

(ID:245607)