Suchen

Permanentmagnetmotoren

Elektronisch geregelter Motor für IEC-Markt

| Redakteur: Rebecca Näther

WEG hat elektronisch kommutierte Motoren (WECM) für Anwendungen im Bereich Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HLK) im IEC-Markt vorgestellt.

Firmen zum Thema

Der kommutierte WECM-Motor von WEG bietet einfache Drehzahlregelung und Energieeffizienz für HLK-Anwendungen im IEC-Markt.
Der kommutierte WECM-Motor von WEG bietet einfache Drehzahlregelung und Energieeffizienz für HLK-Anwendungen im IEC-Markt.
(Bild: WEG Germany)

Die energieeffizienten Permanentmagnetmotoren in Aluminiumgehäusen der Baugröße IEC 80 decken einen Leistungsbereich von 0,12 kW bis 1,1 kW sowie wahlweise Nenndrehzahlen von 1500, 1800 und 3000 U/min ab. Durch die integrierte elektronische Drehzahlregelung erreichen die Antriebspakete aus Motor und Umrichter laut WEG marktführende Wirkungsgrade. Zudem erfüllen die geräuscharmen, kompakten Motoren alle relevanten IEC- und HLK-Normen. Die einfache Programmierung und der hohe Wirkungsgrad sollen sie zu einer kosteneffizienten Lösung für Hersteller von Lüftern und Ventilatoren machen.

Elektromotoren erreichen Energieeffizienzklasse IE5

Die europäischen IEC-Richtlinien 1253/2014, 327/2011 und 640/2011 definieren Schritte zur Steigerung der Energieeffizienz des Gesamtsystems aus Motor und Lüfter. Die Motoren-Linie, bestehend aus einem Elektromotor mit integrierter elektronischer Drehzahlregelung, erreicht Energieeffizienzklasse IE5 gemäß IEC 60034-30-1/2 und, als Gesamtlösung mit dem Laufrad, einen Wirkungsgrad, der den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der EU-Richtlinien für HLK-Anwendungen, z.B. Richtlinie 2020, entspricht.

Geschwindigkeit direkt am Motor oder per Fernbedienung einstellbar

Der Motor bietet ein konstantes Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich. Die Geschwindigkeit lässt sich sowohl direkt am Motor als auch per Fernbedienung verstellen. Am Gerät selbst erfolgt die Geschwindigkeitsregelung über Takttasten stufenlos von 200 bis 1500/1800 U/min bzw. von 500 bis 3000 U/min. Die Drehrichtung kann im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn eingestellt werden. Spannung, Stromstärke und Frequenz lassen sich aus der Ferne regulieren.

HLK-Motor als TENV- oder TEAO-Motor

Der HLK-Motor verfügt über ein Aluminiumgehäuse in Schutzart IP55. Zudem ist er vibrations- und geräuscharm (ca. 40dB (A)). Bis zu einer Leistung von 0,65 kW ist er vollkommen gekapselt und eigenbelüftet (TENV, Totally Enclosed Non-Ventilated). Für höhere Leistungen ist er als Totally Enclosed Air Over (TEAO) Motor ausgeführt, das heißt, er ist komplett gekapselt und wird durch den Luftstrom des anzutreibenden Lüfters oder Ventilators gekühlt. In der TENV-Variante kann er für den Antrieb von Radialventilatoren eingesetzt werden, ohne dass eine externe Kühlung erforderlich wäre. Der Motor eignet sich für Umgebungstemperaturen von -20 bis 40 °C (TENV) bzw. von -20 bis 60 °C (TEAO) bei einem Luftdurchsatz von 5 m/s. Außerdem ist der Motor elektronisch gegen Überlast, Überhitzung und Blockade des Läufers geschützt.

Fußmotor als Standardausführung

Im Standard ist der Permanentmagnetmotor als Fußmotor ausgeführt. Darüber hinaus gibt es mehrere Optionen. Hierzu zählen dezentrale Montage (Motor und Umrichter demontiert), externe Steuerung mit Display zur sofortigen Drehzahl- und Maximaldrehzahlverstellung sowie kundenspezifische Kabellängen und Wellenenden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45763517)