Suchen

Feuchte- und Temperatursonde

Feuchte- und Temperatursonde im Miniaturformat

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Vaisala bringt die Humicap Feuchte- und Temperatursonde HMP9 auf den Markt. Die sehr kompakte, intelligente Sonde ist für industrielle Anwendungen konzipiert, bei denen eine kurze thermische Ansprechzeit, Messgenauigkeit und Langzeitstabilität unerlässlich sind.

Firmen zum Thema

Vaisala führte die Feuchte- und Temperatursonde HMP9 im Miniaturformat für sich schnell ändernde Umgebungen ein. Sie eignet sich für Anwendungen wie die Einlassüberwachung in Trocknern, Luftaufbereitungsanlagen, Datenzentren, Prüfkammern und anderen Anwendungen zur Feuchtemessung, bei denen kein hoher Druck herrscht und die Temperatur unter 120 °C liegt.
Vaisala führte die Feuchte- und Temperatursonde HMP9 im Miniaturformat für sich schnell ändernde Umgebungen ein. Sie eignet sich für Anwendungen wie die Einlassüberwachung in Trocknern, Luftaufbereitungsanlagen, Datenzentren, Prüfkammern und anderen Anwendungen zur Feuchtemessung, bei denen kein hoher Druck herrscht und die Temperatur unter 120 °C liegt.
(Bild: Vaisala)

Die neue Vaisala HMP9 vereint Messgenauigkeit und sehr gute thermische Ansprechzeit in einem kompakten Gehäuse. Die kleine Sonde wiegt nur wenige Gramm und der Sondenkopf weist einen Durchmesser von nur 5 mm auf. Der kompakte Sondenkörper kann sich schneller an die sich ändernde Umgebung anpassen und eignet sich aufgrund seiner Größe auch für die Installation in engen Räumen, in denen Messungen mit herkömmlichen Sondengrößen nicht möglich sind.

Sonde für sich schnell ändernde Umgebungen

Die HMP9 ist für den Einsatz unter schnell wechselnden oder kondensierenden Bedingungen vorgesehen. Die intelligente Sonde ist für Trockner, Luftaufbereitungsanlagen, Prüfkammern oder andere Systeme und Prozesse optimiert, bei denen die Feuchtemessung eine Energieeinsparung oder Verbesserung des Produkts oder des Prozesses bewirken kann. Sie bietet auch Vorteile für eine Vielzahl von Anwendungen oder Standorten mit Temperaturen unter 120 °C, bei denen kein hoher Druck herrscht, aber die genaue Messung von Feuchte und Temperatur ein kritischer Faktor ist.

Auch Daten zu anderen Feuchtegrößen verfügbar

Neben relativer Feuchte und Temperatur liefert die HMP9 auch Daten zu anderen berechneten Feuchtegrößen wie Taupunkttemperatur, Feuchttemperatur, absolute Feuchte, Mischungsverhältnis, Feuchtekonzentration, Wasserdampfdruck und Enthalpie.

Feuchtemessgenauigkeit nach Industriestandard

Die neue Sonde beinhaltet einen Humicap-Sensor, der eine Feuchtemessgenauigkeit nach Industriestandard ermöglicht. Der Sensor ist mit einer chemischen Reinigungsfunktion ausgestattet, die den Sensor erhitzt, um schädliche Chemikalien zu entfernen und so die Messgenauigkeit zwischen den Kalibrierungen zu erhalten.

Die Vaisala HMP9 ist Teil der modularen Indigo Produktfamilie und Plug-and-Play-kompatibel mit den Messwertgebern Indigo 201 und Indigo 202, die bei Bedarf ein integriertes Display sowie analoge oder digitale Ausgänge bereitstellen können. Die Sonde kann auch als eigenständiges Messgerät mit einem digitalen Modbus RTU-Ausgang genutzt werden. Konfiguration, Diagnose und Kalibrierung vor Ort ist mithilfe der Vaisala Insight PC-Software möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45943028)