Suchen

Joystick Fingerjoysticks steuern Anwendungen in rauen Umgebungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Joysticks für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen müssen robust sein und gleichzeitig die Steuerbefehle in exakte Bewegungen umsetzen. Der Hall-Effekt-Fingerjoystick 847 von Megatron ist in zwei Baugrößen erhältlich und eignet sich mit Schutzklasse IP67, einer Soft-Touch-Haptik und mit rund 10 Mio. Bewegungszyklen für diese Anforderungen.

Firmen zum Thema

Die Fingerjoysticks der Serie 847 verfügen über kontaktlose Hall Effekt-Technologie und eine reibungsarme Mechanik. Sie sind in zwei Baugeometrien erhältlich.
Die Fingerjoysticks der Serie 847 verfügen über kontaktlose Hall Effekt-Technologie und eine reibungsarme Mechanik. Sie sind in zwei Baugeometrien erhältlich.
(Bild: Megatron)

Ob in der Landwirtschaft, der Straßenreinigung oder in der Logistik: In vielen Bereichen arbeiten Maschinen unter harten Bedingungen. Die Bedienelemente der Geräte und Anlagen müssen deshalb widerstandsfähig sein. Die Fingerjoysticks der Serie 847 sind in der Schutzklasse IP67 gefertigt und damit gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Ihre Soft-Touch-Haptik soll eine leichte und präzise Steuerung von Arbeitsmaschinen in rauen Umgebungen ermöglichen.

Zwei Joystick-Größen mit Knaufhöhen von 60 mm und 48 mm

Die Joysticks sind aufgrund der kontaktlosen Hall-Technologie und einer reibungsarmen Mechanik robust und halten laut Megatron mit rund 10 Mio. Schaltzyklen ein Maschinenleben lang. Sie werden für die optimale Anpassung an jede Anwendung in zwei Baugeometrien mit Knaufhöhen von 60 mm und 48 mm angeboten. Die kleinere Bauvariante benötigt weniger Platz in alle Richtungen, wodurch sich mehrere Joysticks auf einer kleineren Fläche unterbringen lassen.

Reibungsbremse sowie Rast- und Schaltpunkte als Optionen

Optional sind die Joysticks auch mit Reibungsbremse sowie Rast- und Schaltpunkten erhältlich. Diese Ausstattung erlaubt das winkelabhängige Schalten von Zusatzfunktionen.

Joysticks mit fünf verschiedenen Farbeinsätzen

Das Ausgangssignal der Fingerjoysticks der 847er-Serie ist standardmäßig redundant ausgeführt: Der Anwender kann zwischen parallelem und inversem Signalverlauf wählen. Als Option steht darüber hinaus die Pulsweiten-Modulation (PWM) zur Verfügung. Beim gleichzeitigen Einsatz mehrerer Joysticks erleichtern fünf verschiedene Farbeinsätze die Unterscheidung unterschiedlicher Funktionen.

Die Joysticks der 847er-Serie sind einbaukompatibel zur bisherigen 846er-Serie und zu vergleichbaren Modellen anderer Anbieter.

(ID:44706445)