Suchen

Greifmodule Greif-/Drehmodule mit elektrischem oder pneumatischem Antrieb

| Redakteur: Lea Ziegler

Die neue Generation der Greif-/Drehmodule von Afag besteht aus einem durchgängig modularen Baukasten für je vier entweder elektrische oder pneumatische Antriebe, vier Greifvarianten im Kompaktformat sowie aus einer endlos drehbaren Ausführung.

Firmen zum Thema

Die Baureihe der Greif-/Drehmodule mit elektrischem Antrieb.
Die Baureihe der Greif-/Drehmodule mit elektrischem Antrieb.
(Bild: Afag)

Auf der Basis von vorhergegangenen Greif-/ Drehmodule, entstand mit der Serie GMQ12/RE-50, GMQ20/RE-50, GMQ32/RE-50 und GMQ32/RE-75 ein auf individuelle sowie verbesserte Handhabungslösungen abgestimmter Baukasten.

Die neuen Greif-/Drehmodule bestehen alle aus folgenden Afag-Standardmodulen: Greiferantriebe GMQ 12/20/32, Rotationsmodule RE-50/ RE-75, Greifzangen GMQ12/20/32. Praxisgerecht konstruiert und kompakt aufgebaut zeichnen sich die einzelnen Module – und damit die daraus erstellten Greif-/ Drehmodule – durch eine schlanke Bauweise aus und weisen keine Störkanten auf. Darüber hinaus ermöglicht der hinter der Rotationsachse gelegen Greifantrieb endloses Drehen, ohne dass Kabel oder Schläuche bewegt werden.

(ID:43121360)