Suchen

IoT

HMI, Steuerung und Cloud in einem

| Redakteur: Ines Stotz

Mit der eX700 Serie stellt Exor einen kompletten IoT-Baukasten mit HMI, PLC und Cloud-Edge-Gateway mit integrierter HTML5-Visualisierung zur Verfügung, mit der der vertikale Datenfluss optimiert werden kann.

Firmen zum Thema

(Bild: Exor)

Der leistungsfähige Multiprotokoll-IoT-Controller kann als eXware700 zur Hutschienenmontage, als eX700 zur Frontmontage oder als feldtaugliches IP67-Gerät eX700 Field eingesetzt werden. Neueste Softwaretechnologien, wie Yocto, Docker, QT, SVG, Node js und HTML5, kommen zum Einsatz. Als Betriebssysteme werden Linux RT und Android unterstützt. Eine schnelle Applikationserstellung wird mit der Framework-Lösung JMobile möglich.

Bei dem All-in-one-Designstudio entscheidet der Anwender, ob das Projekt für die Runtime oder als HTML für die Web-Visualisierung (JM4web) erzeugt wird. Die Integration von Node-RED in die JMobile-Entwicklungsumgebung ermöglicht die einfache Kommunikation in die Cloud.

Auf der Hardware-Seite bilden die eigens entwickelten und bewährten micoSOM mit i.MX6 DualLite 1.0GHz-Prozessor (optional i.MX6 Quad 1.2GHz) die leistungsfähige Basis für beliebige Applikationen. Optional ist mit Codesys eine IEC 61131-3-SPS in der Plattform integrierbar. Auf Seiten der Kommunikation werden die traditionellen Feldbusse sowie Ethernet-basierte Protokolle unterstützt. Implementiert ist auch bereits TSN nach IEEE 802.1. Als Kommunikationsprotokoll dient hier der OPC-UA-Pub/Sub-Standard.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44493184)