Übernahme Itac Software übernimmt Cogiscan

Redakteur: Katharina Juschkat

Die Itac Software AG übernimmt zu 100 Prozent das auf Konnektivität und Analytik spezialisierte Unternehmen Cogiscan.

Firmen zum Thema

Itac Software übernimmt das kanadische Unternehmen Cogiscan (im Bild).
Itac Software übernimmt das kanadische Unternehmen Cogiscan (im Bild).
(Bild: Itac Software AG)

Itac Software, spezialisiert auf MES-Software, übernimmt das kanadische Unternehmen Cogiscan zu 100 Prozent. Damit erweitert das zum Dürr-Konzern gehörende Software-Unternehmen seine Industrie-4.0-Lösungen.

Cogiscan agiert weiter unabhängig

Cogiscan ist ein Lösungsanbieter für die Elektronikfertigung, der spezialisiert auf Konnektivität und Analytik ist. Die TTC (Track, Trace and Control)-Plattform von Cogiscan bildet eine Grundlage für die intelligente Fabrik der Zukunft und schließt die Lücke zwischen dem Shopfloor und Unternehmenssystemen wie MES, PLM und ERP.

Cogiscan wird als unabhängiges Unternehmen agieren und auch weiterhin mit anderen Maschinen- und Softwareunternehmen außerhalb des Dürr-Konzerns zusammenarbeiten. Durch die Integration in den Dürr-Konzern soll das Umsatzwachstum von Cogiscan beschleunigt werden – als Teil des Konzerns erhält Cogiscan einen stärkeren Zugang zu großen globalen Kunden und kann sein Geschäft schneller ausbauen.

Management-Team bleibt für mehrere Jahre erhalten

Vincent Dubois, der CEO von Cogiscan und Mitbegründer des Unternehmens, wird zusammen mit den anderen Mitgründern und dem Management-Team als Teil des Übergangsplans für mehrere Jahre im Unternehmen bleiben.

Der Vorstandsvorsitzende von Itac Software, Peter Bollinger, erklärt: „Mit der Akquisition von Cogiscan ergänzen wir die Digital Factory um ein starkes Expertenteam und Schlüsseltechnologien." Die Digital Factory ist eine bereichsübergreifende, virtuelle Organisation innerhalb des Dürr-Konzerns, die der gemeinsamen Entwicklung digitaler Produkte dient.

(ID:47151852)