Leitungen

Komplettes Programm geteilter Schlauch,- Verschraubungs- und Halterungssysteme

04.11.2009 | Redakteur: Wolfgang Leppert

Mit den geteilten AT-Clips lassen sich geteilte Kabelschutzschläuche ohne jegliches Werkzeug an Schaltschränken fixieren
Mit den geteilten AT-Clips lassen sich geteilte Kabelschutzschläuche ohne jegliches Werkzeug an Schaltschränken fixieren

Für die Montage von vorkonfektionierten Leitungen, einbaufertigen Kabelsätzen und nachträglichen Instandhaltungsarbeiten an Maschinen, Anlagen, Schaltschränken und -wänden hat Murrplastik

Für die Montage von vorkonfektionierten Leitungen, einbaufertigen Kabelsätzen und nachträglichen Instandhaltungsarbeiten an Maschinen, Anlagen, Schaltschränken und -wänden hat Murrplastik ein umfangreiches System geteilter Schläuche, Verschraubungen und Halterungen entwickelt und produziert. Damit erfüllt Murrplastik die seit langen vom Markt geforderte, universelle Einsatzfähigkeit. Weiterer Vorteil: Alle teilbaren Systeme lassen sich mit nur wenigen Handgriffen, ganz ohne Werkzeug und nur mit einem Klick installieren. Die nachträgliche Montage von konfektionierten Kabeln ist somit denkbar einfach. Es können auch große Stecker montiert werden.

Geteilte Kabelschutzschläuche erleichtern die Montage

Grundsätzlich gibt es zwei Arten geteilter Kabelschutzschläuche: entweder nach dem Reißverschlussprinzip oder als geschlitztes Wellrohr. Murrplastik bietet beides. Mit dem EWT-Splitflex hat Murrplastik ein Kabelschutz-System nach dem Reißverschlussprinzip. Zentraler Vorteil des EWT Splitflex Systems ist sein zweigeteiltes Wellrohr, das ineinander greift. Der Schutzschlauch kann somit jederzeit geöffnet und wieder verschlossen werden. Dies ist bei der Reparatur von bestehenden Systemen und bei Nachinstallationen von großem Vorteil.

Die EW/EWX Kabelschutzschläuche verfügen hingegen über einen Längsschnitt. Die EWX Kabelschutzschläuche gibt es alternativ mit hoher Wellung (EWX) für hohe mechanische Belastungen, wie z.B. Trittfestigkeit und dynamische Anwendungen und das EW mit niedriger Wellung für leichte mechanische Beanspruchungen.

Schrauben. Halten. Klicken. Zubehör, das zusammenpasst.

Exakt abgestimmt auf die geteilten Kabelschutzschläuche bietet Murrplastik eine ganze Reihe unterschiedlicher geteilter Verschraubungen an. Mit den geteilten AT-Clips lassen sich geteilte Kabelschutzschläuche an Schaltschränken mit einer Blechdicke von 1,5 bis 2,0 mm fixieren. Und das ohne jegliches Werkzeug. Nachdem der Schutzschlauch durch den Schrank geführt ist, wird zunächst die erste Hälfte der Kabelverschraubung von innen aufgesetzt und nach außen durch geschoben. Jetzt wird nur noch von außen das passende Gegenstück aufgeklickt. Und schon ist die Montage fertig! Die SVT Verschraubung bietet darüber hinaus eine geteilte Gegenmutter bei gleichzeitiger Schutzart IP54. Mit dem geteilten Kabelflanschwinkel KFW können geteilte Kabelschutzschläuche im 90° Winkel direkt ohne zusätzlich Verschraubung montiert werden. Auch die Systemhalter USH und UH bieten ein Höchstmaß an Flexibilität und Montagefreundlichkeit. Beim USH kann das Unterteil des Halters separat montiert werden beim UH erfolgt die Fixierung des Schlauches durch einschnappen des Bügels.

Das komplette Programm an geteilten Schlauch,- Verschraubungs- und Halterungssystemen stellt Murrplastik Systemtechnik auf der SPS/IPC/Drives 2009 vor.

SPS/IPC/Drives 2009: Halle 5 Stand 166

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 325662 / Kabel & Leitungen)