Suchen

Reflektierender fotoelektrischer Sensor Mini-Sensoren mit Antifouling-Beschichtung

Redakteur: Rebecca Näther

Die reflektierenden fotoelektrischen Sensoren der Serie E3AS von Omron bieten einen Schaltabstand von 1500 mm. Zugleich verfügen sie über ein kleines Gehäuse und eine Antifouling-Beschichtung.

Firma zum Thema

Die Sensoren können beispielsweise an unterschiedlichen Förderbändern eingesetzt werden, die Produkte verschiedener Farben und Formen transportieren.
Die Sensoren können beispielsweise an unterschiedlichen Förderbändern eingesetzt werden, die Produkte verschiedener Farben und Formen transportieren.
(Bild: Omron)

Das Unternehmen hat die Sensoren der Serie E3AS, laut eigener Aussage, mit dem kleinsten Gehäuse und dem weitesten Schaltabstand von 1500 mm in ihrer Klasse auf den Markt gebracht. Die Sensoren sollen eine stabile Erkennung leisten, ohne durch Schaltabstände oder verschiedene Farben, Materialien und Objektoberflächen beeinflusst zu werden.

Die Sensoren können beispielsweise an unterschiedlichen Förderbändern eingesetzt werden, die Produkte verschiedener Farben und Formen transportieren, sowie bei Montagelinien mit begrenztem Platz für die Sensorinstallation.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Sensoren mit Time-of-Flight-Prinzip

Das Erkennungsprinzip der Serie ist das TOF-Prinzip (Time of Flight), das unabhängig von den Eigenschaften der zu erfassenden Objekte eine hohe Erkennungsstabilität ermöglicht. Dies soll die Auswahl und Anpassung der Sensoren erleichtern. Darüber hinaus sorgt die Antifouling-Beschichtung auf der Erfassungsfläche dafür, dass fehlerhafte Erfassungsvorgänge und die Wartungsintervalle in Umgebungen, in denen Öl oder Staub verteilt oder Dampf erzeugt wird, reduziert werden.

Bei der TOF wird die Entfernung zu einem zu erfassenden Objekt berechnet, indem die Zeit gemessen wird, in der ein gepulster Laser vom Sender zum Objekt gelangt und wieder zum Sensor zurückkehrt.

Bei herkömmlichen fotoelektrischen Sensoren war für jedes Erfassungsobjekt eine vorherige Auswertung oder Positionierung erforderlich. Die Serie E3AS erkennt zu erfassende Objekte, die sich in Farbe und Material unterscheiden, aufgrund der eingestellten Entfernung und ermöglicht so eine geringere Evaluierungs- und Anpassungszeit.

Das Gehäuse des Produkts besteht aus Edelstahl (SUS316L). Die patentierten Laserschweißtechnologien der Firma verbessern die Abdichtung und Haftung zwischen den Gehäuseteilen, wodurch Ausfälle in Umgebungen mit Wasser (IP69K) und Öl (IP67G) reduziert werden sollen.

(ID:46388832)