Suchen

App Guide

Mit App Maschinenstillstände vermeiden

| Redakteur: Katharina Juschkat

Die Firma Kostal bietet für ihre Antriebsregler eine frei verfügbare App an, die es auch unerfahrenen Mitarbeitern erlaubt, im Servicefall Maschinenstillstände zu vermeiden.

Firmen zum Thema

Die Inverter-App liest mittels Bluetooth die Inveor Antriebsregler aus.
Die Inverter-App liest mittels Bluetooth die Inveor Antriebsregler aus.
( Bild: Kostal Industrie Elektrik )

Das Unternehmen für Leistungselektronik, Kostal Industrie Elektrik, hat eine App entwickelt, die bei der kabellosen Inbetriebnahme und Diagnose der hauseigenen Inveor Antriebsregler unterstützt. Die Inverter-App soll über eine intuitive Bedienung die Inbetriebnahme und Diagnose im Betrieb für den Nutzer deutlich vereinfachen. Weltweit kann der Anwender unabhängig von spezifischem Zubehör wie PC-Kabel oder Handbediengerät mit ohnehin vorhandenen Geräten wie Smartphone und Tablet via Bluetooth auf die Antriebsregler zugreifen.

Eine App für unerfahrene Mitarbeiter und Profis

Die App richtet sich an Endnutzer und Fachleute – so sollen auch unerfahrene Anwender die Möglichkeit haben, den Antriebsregler in komplexen Applikationen einfach zu parametrieren und zu integrieren. Gleichzeitig gibt es einen passwortgeschützten Experten-Modus, in dem komplexe Parametrierungen vorgenommen werden können.

Bildergalerie

Über die App stehen dem Anwender alle Betriebsdaten sowie die Geräteauslastung zur Verfügung. Des weiteren wird auch der Fehlerspeicher ausgelesen. Im Servicefall und der Inbetriebnahme mehrerer Antriebsregler lassen sich die Datensätze von einem Gerät auf andere übertragen, auch „klonen“ genannt.

Neben den Parametern werden auch alle anderen Betriebsdaten sowie der Fehlerspeicher in einem Datensatz gespeichert, der beispielsweise per Mail verschickt werden kann. Bei Problemen kann das bei einer einfachen Ferndiagnose helfen.

Maschinenstillstände vermeiden

Antriebsregler werden weltweit in komplexen Anlagen eingesetzt, in denen eine hohe Verfügbarkeit gefordert wird. Bei einem Servicefall kann es unter Umständen zu Stillstandzeiten kommen, wenn kein entsprechendes Zubehör wie PC-Kabel oder passende Software vor Ort ist. Der Anwender muss dann die Daten manuell aus dem Antriebsregler abschreiben und über den telefonischen Support bei Kostal Hilfe anfordern. Mit der App entfallen aufwändige Schritte: Der Anwender kann die Daten direkt auslesen und per Mail an den Support von Kostal übermitteln. Dieser kann die Daten analysieren und einen optimierten Datensatz per Mail zurücksenden, welcher der Anwender vor Ort direkt einspielen kann, ohne selbst über tiefgehendes Wissen zu Antriebsreglern zu verfügen.

Hilfe bei der Inbetriebnahme

Durch die Möglichkeit, Geräte zu klonen, kann die App auch bei der Erstinbetriebnahme von größeren Anlagen wie Hochregallagern eingesetzt werden. So können bei der Inbetriebnahme vor Ort alle Einstellung auf die Regler gespielt werden, ohne dass der Inbetriebnehmer über besonderes Wissen aus dem Bereich Antriebstechnik verfügt.

Die Bluetooth-Verbindung ist auch vorteilhaft, denn Antriebsregler sind oft an schwer zugänglichen Stellen verbaut, etwa in einem Pumpenschacht. Mit der App kann der Anwender den Antrieb auch aus der Ferne diagnostizieren und steuern.

Die App ist in neun Sprachen auf dem Google Play-Store sowie im

Apple App-Store frei verfügbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46153406)