SPS Connect 2020

Nachlese zur SPS: Wir zeigen 18 neue Produkte

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Harting zeigt neue Produkte zur Leistungs- und Datenübertragung

Harting präsentierte anlässlich der digitalen Messe SPS Connect zukunftssichere Leistungs-, Daten- und Signalübertragung unter dem Motto "Connectivity for Future Technologies". Im einzelnen handelt es sich um das Han 300 A Modul, das M12-Modul zur Integration von 10 Gbit/s Ethernet in modulare Steckverbinder, ein Han Shielded Power Modul sowie Ethernet-Kommunikation mit ix-Industrial-Portfolio u.a.

Harting liefert mit der Reihe Han-Modular passende Steckverbindungslösungen für alle Interfaces, die in der modernen Steuerungs-, Antriebs-, HMI- und Kommunikationstechnik für Produktionssysteme erforderlich sind. Sie machen die Leistungs-, Daten- und Signalübertragung zukunftssicher. Mit solchen Lösungen soll die Modularisierung ohne funktionelle Einschränkungen weiter vorangetrieben werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Als solchen Modularisierungs-Treiber stellte Harting das Han 300 A Modul vor. Es ist abwärtskompatibel mit dem 200 A Modul, lässt sich also auch auf dieses Modul stecken (wobei dann die geringere Nennleistung zur Verfügung steht). Vorhandene Systeme lassen sich also leicht aufrüsten. Das neue Modul ist so ausgelegt, dass sowohl direkte Anbindungen zu einer Stromschiene als auch Einbauten in Einschubsysteme leicht möglich sind. Die Marktanforderung, dass das Modul sowohl auf der Buchsen- als auch auf der Stiftseite berührungssicher ist, wird ebenfalls erfüllt.

Der Bedarf nach höheren Übertragungsraten sorgt bei Daten-Schnittstellen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Dies gilt nicht nur im Office-Bereich, sondern auch im industriellen Umfeld. Mit modularen Schnittstellen können alle gängigen Bussysteme leicht adaptiert werden, u. a. Profibus, Profinet, CAN, Ethernet Cat. 5, Cat. 6A und Cat. 7A. Mit dem M12 Modul gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit, 10 Gbit/s Ethernet in modulare Steckverbinder zu integrieren. Das Modul ermöglicht eine deutliche Platzreduzierung: zwei D- oder X-kodierte M12 Steckverbindungen passen in ein einziges Modul. Im Vergleich zu herkömmlichen RJ45-Lösungen ist das M12 System robuster und bietet mehr Betriebssicherheit.

Schnittstelle für geschirmte Leitungen: Das Han Shielded Power Modul bietet drei Leistungskontakte und einen PE-Kontakt zum Anschluss typischer dreiphasiger Verbraucher. Hinzu kommen zwei Signalkontakte für die Temperaturüberwachung, Bremsen oder ähnliches, sowie eine großflächige Schirmübergabe, die eine EMV-gerechte Anbindung des Kabelschirms direkt am Modul ermöglicht. Es bildet eine Alternative zur Festverdrahtung von geschirmten Power-Leitungen und erlaubt es gleichzeitig, solche Verbindungen in einem gemeinsamen Gehäuse neben anderen Modulen der Han-Modular-Serie auszuführen.

Mit dem Ziel, eine kleinere, robustere und leistungsfähigere Alternative zu herkömmlichen Ethernet-Steckverbindern zu bieten, ist Harting mit dem ix Industrial in den Markt für Ethernet-Steckverbinder gestartet. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird das ix-Industrial-Portfolio sukzessiv ausgebaut und um alle notwendigen Varianten erweitert, die dieses Ziel ermöglichen. Das beinhaltet gerade und gewinkelte Varianten, verschiedene Verriegelungssysteme und IP-Schutzklassen.

(ID:47014486)